U16-Jungen mit erstem Sieg18. Februar 2008

Auftakt zum internationalen Turnier in Sakarya/ Türkei

Die neu formierte U16-Nationalmannschaft der Jungen hat beim internationalen Jugendturnier in der Türkei aus den ersten beiden Spielen einen Sieg geholt. Die Jungs von Bundestrainer Alex Krüger gewannen zum Auftakt gegen Bulgarien deutlich mit 79:54 (15:8, 23:16, 15:16, 26:14) und feierten damit einen tollen Einstand. Durch einige gelungene Passkombinationen konnte die anfängliche Nervosität schnell abgelegt werden. Bei den Rebounds war man den Bulgaren klar überlegen (54:31). Mit Kevin Bright, Philipp Neumann und Falko Theilig punkteten drei Spieler zweistellig. Insgesamt zeigten die U16-Jungen eine ausgeglichene Mannschaftsleistung.

Einen Tag darauf mussten die Deutschen die erste Niederlage hinnehmen. Gegen Frankreich verlor man mit 55:68 (12:15, 10:19, 18:17, 15:17). Die Franzosen waren vor allem im athletischen Bereich und bei den Rebounds (25:52) überlegen. Mit Falko Theilig punktete in der deutschen Nationalmannschaft nur ein Spieler zweistellig.

Für Deutschland waren dabei:
Mario Blessing (SG Urspringschule, 0 Punkte gegen Bulgarien/ 3 Punkte gegen Frankreich), Kevin Bright (SG Urspringschule, 16/ 2), Jörg Dippold (TSV Breitengüßbach, 4/ 0), Patrick Heckmann (ASC Theresianum Mainz, 7/ 5), Erik Müller (TuS Lichterfelde, 6/ 7), Philipp Neumann (SSKC Klein-Krotzenburg/ TV Langen, 11/ 9), Joey Ney (VfL Lichtenrade, 7/ 3), Jan Novak (Eintracht Frankfurt, 5/ 3), Jarelle Reischel (Eintracht Frankfurt, 9/ 7), Thomas Reuter (BBV Hagen/ Phoenix Hagen Juniors, 4/ 3), Nevyelle Richter (SG Urspingschule, 0/ 3), Falko Theilig (Foto, BBLZ Mittelhessen, 10/ 10).

Die weiteren Spiele:
Montag, 18. Februar, 16.45 Uhr: Deutschland – Griechenland
Dienstag, 19. Februar, 19.00 Uhr: Deutschland – Kroatien
Mittwoch, 20. Februar, 19.00 Uhr: Deutschland – Polen

Weitere News

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs

19. Oktober 2017

WNBL-Vorschau: Richtungsweisender Spieltag

Erste Tendenzen werden sich abzeichnen

18. Oktober 2017

DBB-Damen im Ausland 2017/18 – Update 1

Romy Bär führt Montpellier in die Euroleague