U16-Herren gewinnen gegen die Türkei5. Juli 2005

Erster Sieg beim Europäischen Olympischen Jugendfestival

Deutschland – Türkei 90:72 (20:9; 51:26; 68:50)

Den Grundstein zum Sieg gegen die Türkei, die allerdings nur mit einer B-Mannschaft in Lignano teilnimmt, legte die deutsche Mannschaft in der ersten Halbzeit. Vor allem im zweiten Viertel war der Druck der Verteidigung sehr groß und die Türken leisteten sich zehn Ballverluste, die das DBB-Team zu leichten Punkten nutzte. Allen voran Mathias Perl, der den türkischen Aufbauspieler schier zur Verzweiflung brachte und ihm innerhalb von 2 Minuten gleich viermal den Ball „klaute“ hatte großen Anteil am 12:2-Lauf der zum 51:26 zur Pause führte.

Nach der Pause ließ die deutsche U16 dann die Zügel doch etwas schleifen und erlaubte den Türken zahlreiche einfache Punkte. Hinzu kam, dass man selbst einfache Korbleger zu Hauff ausließ und so der türkischen U16 wieder „aufs Pferd“ half.

Im vierten Viertel war es dann Robin Benzing, in der ersten Halbzeit außer durch vier Fouls wenig in Erscheinung getreten, der mit vier Dreiern die endgültige Entscheidung zu Gunsten der DBB-Equipe brachte (86:60, 37.).

Es spielten:
Marco Miklos (DJK Nord Regensburg, 4 Punkte), Kai Barth (TV Langen, 6), Philipp Schwethelm (SG RheinEnergie Köln, 9), Mathias Perl (MTV Gießen, 10), Elias Harris (Foto, SG TV Dürckheim / BI Speyer, 9), Moritz Westkämper (IBBA / TuS Lichterfelde, 7), Robin Benzing (SC Bergstraße / TV Langen, 14), Marian Benzing (SC Bergstraße / TV Langen, 4), Thomas Schoeps (IBBA / SSC Südwest, 9), Thierno Agne (Bramfelder SV, 5), Andreas Seifert (IBBA / Marzahner Basket Bären, 0), Christian Kuhn (SG Mannheim, 13)

Die aktuellen Ergebnisse gibt es unter: http://www.lignano2005.it/?op=618 

Weitere News

22. Juli 2017

U18-Mädchen siegreich

Portugiesische U16 wird letztlich klar dominiert

21. Juli 2017

U18-Jungen feiern knappen Sieg gegen Frankreich

62:61-Erfolg für das Team von Stein

21. Juli 2017

Universiadeteam zieht ins Finale ein

76:73-Erfolg gegen Gastgeber China