Selbstbewusste U16-Jungen wollen Abstieg vermeiden7. August 2006

Europameisterschaft in Spanien: Vorrundenspiele gegen Slowenien, Russland und Spanien

Trotz einer durchwachsenen Vorbereitung gehen die U16-Jungen optimistisch und voller Selbstbewusstsein in die EM. Für das Turnier in Linares, Andujar, Martos/ Spanien (9. bis 21. August) ist die Zielsetzung klar: Das Team von Trainer Kay Blümel will den Abstieg in die B-Division verhindern und möglichst unter die ersten acht Mannschaften kommen.

„Wir gehen offensiv an die Sache ran. An einem guten Tag können wir auch Teams wie Russland oder Spanien schlagen, deswegen ist der 2. Platz in unserer Gruppe nicht unrealistisch“, ist Blümel von den Qualitäten seiner Jungs überzeugt.

Die Testspiele während der Vorbereitung gegen die EM-Gruppengegner (47:74-Niederlage gegen Russland, 52:51-Sieg gegen Slowenien) geben keinen wirklichen Aufschluss über die Stärke der Mannschaft, hatte sie doch mit vielen Verletzungsproblemen zu kämpfen. Auch wenn jetzt beim Abschlusslehrgang in Heidelberg mit Johannes von Schönfeldt immer noch ein Akteur aufgrund von Krankheit fehlt, hofft Blümel darauf, dass sein Team am kommenden Freitag beim Auftaktspiel gegen Slowenien in Bestbesetzung antreten kann.

Der Coach ist sich über die Bedeutung dieses Spiels im Klaren: „Das wird ein ganz hartes und enorm wichtiges Spiel. Ein Sieg gegen Slowenien ist die Grundvoraussetzung dafür, dass wir unser Ziel erreichen.“ Nimmt man die Gegner des deutschen Teams genauer ins Visier, sind die Slowenen wohl auch der vermeintlich leichteste Gegner. Von der Qualität der Russen konnten sich die DBB-Jungs bei der bitteren 27-Punkte Niederlage beim Vorbereitungsturnier in Lignano überzeugen. Bei den Spaniern wird viel davon abhängen, ob Jungstar Ricardo Rubio, der bereits Einsätze in der Europaliga zu verzeichnen hat, die Freigabe seines Vereins DKV Joventut Badalona bekommt und mit auflaufen wird. Dazu Blümel: „Mit Rubio gehören die Spanier auf jeden Fall zum engen Kreis der Turnierfavoriten, aber auch ohne ihn wird es schwer sie zu schlagen“.

Spielplan:

Freitag, 11. August 2006, 18.15 Uhr: Deutschland – Slowenien
Samstag, 12. August 2006, 16.30 Uhr: Deutschland – Russland
Sonntag, 13. August 2006, 21.00 Uhr: Deutschland – Spanien

EM-Kader 2006 U16-Jungen:

Nico Adamczak (Marzahner Basket Bären)
Niels Giffey (Marzahner Basket Bären)
Julian Holzer (FC Bayern München)
Robert Huelsewede (Paderborn Baskets)
Marvin Kruchen (TSV Bayer Leverkusen)
Erik Land (TSV Breitengüßbach)
Steven Monse (Marzahner Basket Bären)
Yannick Schicktanz (MTV Kronberg)
Simon Schmitz (TV Bad Bergzabern)
Maurice Stuckey (BG Leitershofen)
Akeem Vargas (SG Urspringschule/ Foto)
Johannes von Schönfeldt (TV Langen/SSKC Aschaffenburg)



Weitere News

24. Juli 2017

U18-Jungen auf dem Weg zur EM

Stein nominiert zwölf Spieler

24. Juli 2017

U16-Jungs testen in Italien und Griechenland

Bundestrainer Alan Ibrahimagic nominiert Kader

23. Juli 2017

Stankovic Cup: Universiadeteam holt Gold

69:65 im Finale gegen Kroatien - MVP Robin Amaize