Niklas Kiel beim Jordan Brand Classic4. März 2013

U16-Nationalspieler Niklas Kiel folgte jüngst einer Einladung von Sportartikelhersteller Nike nach Barcelona zum Jordan Brand Classic. Die 41 besten U16 Spieler Europas aus 23 verschiedenen Ländern konnten sich in diversen Spielen und Trainingseinheiten messen, sowie an vielen induividuellen Fähigkeiten arbeiten. Niklas, als einziger Spieler aus Deutschland, wurde sogar in das All Star Team des Camps nominiert. Den Sprung nach Brooklyn, wo sich die Weltauswahl im April mit den besten US-Spielern misst, verpasste er nur knapp.

Der 2,06 m große Power Forward, der für das JBBL-Team der Paderborn Baskets sowie für die BBG Herford in der Regionalliga auf Korbjagd geht, zog für sich ein sehr positives Fazit. „Ich habe hier für mich eine Menge mitnehmen können und bin sehr zufrieden mit dem Wochenende.“, berichtete Niklas. „Wir als Verein sind sehr stolz auf Niklas´ Nominierung für das Jordan Brand Classic. Er hat es sich durch seine harte Arbeit sehr verdient dort dabei zu sein. In einer Reihe mit nominierten Spielern vergangener Jahre wie Enes Kanter and Jonas Valanciunas (beide NBA Draft 2011) zu stehen ist eine tolle Auszeichung.“, freute sich JBBL-Trainer Stefan Schettke stellvertretend für die Talentoffensive.
Quelle: finke baskets

Weitere News

21. November 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 6

Deutsche Auslandsprofis kommen in Fahrt

20. November 2017

Sonderlehrgang U18-Perpektivspielerinnen

10.-13. Dezember 2017 in Oberhaching

20. November 2017

WNBL-Rückblick: Zwei Premierenerfolge

Nur noch der Titelverteidiger ist ungeschlagen