Erfolgreicher Auftakt für U16-Jungen1. August 2014

Basketball Kienbaum 31.05.2013
Deutscher Basketball Bund DBB
U15 Nationalmannschaft Herren Jugend

Foto: Camera 4

Basketball Kienbaum 31.05.2013 Deutscher Basketball Bund DBB U15 Nationalmannschaft Herren Jugend Foto: Camera 4

Die deutschen U16-Jungen haben das Auftaktspiel ihres Lehrgangs im tschechischen Pilsen gewonnen. Gegen Israel gewann das Team von Bundestrainer Harald Stein mit 72:53 (25:20, 21:12, 11:12, 15:9). Isaiah Hartenstein erzielte die meisten Punkte für die deutsche Mannschaft (17). Morgen und übermorgen treffen die ING-DiBa-Korbjäger auf Gastgeber Tschechien.

Harald Stein ließ Bennet Hundt, Moritz Sanders, Isaiah Hartenstein, Louis Olinde und Kostja Mushidi (Foto) von Beginn an aufs Feld. Die deutsche Mannschaft begann hervorragend. Mushidi und Sanders brachten die DBB-Auswahl schnell mit 5:0 in Führung. Die Mannschaft von Harald Stein traf zwar offensiv gut in diesem ersten Abschnitt, lässt aber auch defensiv einige Würfe zu. Nach fünf Minuten lag das deutsche Team aber bereits mit 20:9 in Führung. In der Folge wurde etwas gewechselt, Israel kam besser ins Spiel. Die DBB-Mannschaft leistete sich ein paar Ballverluste, so dass der Gegner nach zehn Minuten auf 20:25 herankam.

Die Israelis verteidigten im zweiten Viertel Zone und körperbetont, waren aber ansonsten körperlich unterlegen. Die Mannschaft von Harald Stein brauchte allerdings ein paar Minuten, um sich daran zu gewöhnen. Nach 15 Minuten war der Vorsprung wieder auf 33:24 angewachsen. Zwar ließ das deutsche Team weiter Korbleger zu und leistete sich Ballverluste, punktete aber selbst ebenso einige Male nach Fastbreaks. Die DBB-Jungen stabilisierten sich sowohl in der Defense als auch in der Offense wieder und bauten den Vorsprung weiter aus. Beim Zwischenstand von 46:32 gingen die Teams in die Pause.

Die Israelis kamen etwas besser aus der Kabine und holten sich die ersten Punkte nach der Pause. Lars Lagerpusch antwortete per Dunking. Nach 25 Minuten lag die deutsche Mannschaft nach wie vor mit 14 Punkten in Führung (52:38). In der Folge verdichtete Israel die Zone etwas, von außen traf die DBB-Auswahl nicht gut. Trotzdem war deutlich, dass das deutsche Team heute die bessere Mannschaft war und nach 30 Minuten nach wie vor relativ komfortabel mit 57:44 lag.

Im Schlussviertel machen die Israelis etwas mehr Druck und konnten verkürzen, aber ein Dreier von Hundt brachte die deutsche Mannschaft fünf Minuten vor dem Ende mit 65:48 in Führung. Israel fand nicht mehr in die Partie und musste sich einer guten DBB-Auswahl am Ende mit 53:72 geschlagen geben.

Bundestrainer Harald Stein war mit der Leistung seiner Mannschaft nach dem Spiel zufrieden: “Wir haben es ganz gut geschafft, unsere Größenvorteile auszuspielen. Die Israelis haben viele verschiedene Verteidigungsvarianten gespielt, auch Zonenverteidigung, gegen die wir bislang noch nie gespielt haben. Das war heute wichtig und in Ordnung. Ab dem zweiten Viertel haben wir auch besser verteidigt. Die Israelis haben aber auch ein gutes Team. Wir wollen uns Schritt für Schritt verbessern und brauchen jetzt Wettkampfpraxis. Die Gegner spielen in dieser Phase keine Rolle.”

Für Deutschland spielten:

Isaac Bonga (Post-SV Koblenz, 5),  Isaiah Hartenstein (TSV Quakenbrück/Young Dragons, 17), Jona Hoffmann (TV 1862 Langen, 2), Bennet Hundt (TuS Lichterfelde, 5), Noah Kamdem (TSV Tröster Breitengüßbach, 4) Lars Lagerpusch (SG Braunschweig, 7), Maximilian Mayer (USC Freiburg, 3), Alexander Möller (Rhöndorfer TV/Team Bonn/Rhöndorf, 2), Kostja Mushidi (Rhöndorfer TV/Team Bonn/Rhöndorf, 10), Louis Olinde (BC Hamburg, 7), Moritz Sanders (TSV Tröster Breitengüßbach, 7), Ferdinand Zylka (ALBA Berlin, 3).

Weitere Spiele:
Sa., 02. August 2014, 15.30 Uhr: Deutschland – Tschechien
So., 03. August 2014, 17.00 Uhr: Deutschland – Tschechien

Weitere News

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.