DBB-U16-Jungen siegen auch gegen Georgien3. Februar 2014

Basketball Kienbaum 31.05.2013
Deutscher Basketball Bund DBB
U15 Nationalmannschaft Herren Jugend

Foto: Camera 4

Basketball Kienbaum 31.05.2013 Deutscher Basketball Bund DBB U15 Nationalmannschaft Herren Jugend Foto: Camera 4

Die U16-Jungen des Deutschen Basketball Bundes (DBB) haben auch ihr zweites Vorrundenspiel beim internationalen Turnier in der Türkei gewonnen. Nach dem überzeugenden Auftakterfolg Deutschlands am gestrigen Sonntag gegen Slowenien konnte die deutsche Mannschaft heute auch die Auswahl Georgiens mit 71:30 (21:8, 14:6, 23:7, 13:9) bezwingen. Bester Werfer für Deutschland war Kostja Mushidi, der 15 Punkte erzielte. Gegner im abschließenden Vorrundenspiel morgen um 12.15 Uhr deutscher Zeit sind die Schweden.

Wie bereits in der gestrigen Partie übernahm die DBB-Auswahl früh die Kontrolle über das Spielgeschehen und zeigte schön Angriffe. Mit Isaiah Hartenstein (Foto), Jon Hoffmann, Lars Lagerpusch und Christopher Meyer stimmte auch erneut die Ausgewogenheit im deutschen Spiel: zahlreiche Spieler agierten korbgefährlich und stellten die Georgen vor schwere Probleme. Defensiv zeigte die deutsche Mannschaft auch eine starke Leistung, wie die acht zugelassenen Punkte nach zehn Minuten untermauerten (21:8).

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts tat sich Deutschlan trotz der bereits komfortablen Führung schwer, sodass das Trainergespann Stein / Willoughby zu einer Auszeit rief (21:8, 13. Min.). Doch auch nach der Unterbrechung taten sich die deutschen Spieler zunächst schwer; Georgien wirkte nun nicht mehr so ehrfürchtig und traf seine Würfe. Lagerpusch sorgte nach vier punktlosen Minuten mit seinen Friwürfen für etwas Zählbares auf dem Scoreboard. Kostja Mushidi verwandelte ein schönes Zuspiel von Bennet Hundt zu einem Dreipunkt-Spiel nach Fastbreak – doch Deutschland musste sich weiter den Vorwurf gefallen lassen, offensiv einige Punkte liegengelassen zu haben. Hartenstein und Lagerpusch sorgten in der letzten Spielminute der ersten Halbzeit für die 35:14-Führung.

Mushidi eröffnete nach dem Seitenwechsel aus deutscher Sicht, Hundt und Noah Kamdem bauten die Führung weiter aus (45:16, 24. Min.). Deutschland dominierte die Begegnung nun nach Belieben, Georgien war chancenlos und angesichts der starken deutschen Verteidigung auch oftmals hilflos. Beim Stand von 52:16 (aus deutscher Sicht) nahm der georgische Trainer eine Auszeit, damit seine Mannschaft nicht völlig unter die Räder kam. Die DBB-Jungen machten allerdings genau da weiter, wo sie vor der Unterbrechung aufgehört hatten: mit schön herausgespielten Punkten. Vor Beginn des letzten Spielabschnitts war die Begegnung bereits entschieden: Deutschland lag mit 58:21 in Führung.

Deutschland nutzte im Schlussviertel seine tiefe Bank und so bekamen alle Spieler Gelegenheit, internationale Luft zu schnuppern und sich zu beweisen. Dem Spielfluss der deutschen Mannschaft tat dies indes kaum einen Abbruch: weiterhin gelang es, den besser postierten freien Mann zu finden und den Pass zu spielen. Einzig bei der Chancenverwertung war noch etwas Luft nach oben. Am Ende setzte sich Deutschland souverän mit 71:30 durch. Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel bleiben die ING-DiBa-Korbjäger ungeschlagen, was DBB-Bundestrainer Harald Stein erfreute: “Wir haben heute eine gute Leistung gezeigt und insbesondere in der Verteidigung über 40 Minuten stark gespielt. Hier haben wir uns im Vergleich zu gestern gesteigert. Wir haben die Jungs im kurzen Training heute auf die Zonenverteidigung vorbereitet, die Georgien, aber auch Schweden morgen spielt. Es lief zwar noch nicht alles rund, aber wir kommen hier auf jeden Fall Schritt für Schritt weiter.”

Für Deutschland spielten:
Bennet Hundt (TuS Lichterfelde, 2, 6 Assists), Ferdinand Zylka (ALBA Berlin, 2), Jona Hoffmann (TV 1862 Langen/Schoder Junior-Giraffen Langen, 5), Niklas Bilski (MTV 1846 Gießen/BA Gießen/Mittelhessen),  Noah Kamdem (TSV Tröster Breitengüßbach, 6), Isaac Bonga (Post-SV Lützel Baskets Koblenz, 4), Christopher Meyer (BBC Rendsburg/Junior Twisters Rendsburg, 7), Kostja Mushidi (Rhöndorfer TV/Team Bonn/Rhöndorf, 15), Alexander Möller (Rhöndorfer TV/Team Bonn/Rhöndorf, 3), Lars Lagerpusch (SG Braunschweig/Junior Phantoms Braunschweig 14), Moritz Sanders (TSV Tröster Breitengüßbach, 4), Isaiah Hartenstein (TSV Quakenbrück/Young Dragons Quakenbrück, 9 Punkte, 14 Rebounds).

Abschließender Spieltermin Vorrunde (deutsche Zeit)
Dienstag, 4. Februar 2014, 12.15 Uhr: Deutschland – Schweden

Wer das Turnier im Internet verfolgen möchte, kann das über diesen Link tun: http://www.tbf.org.tr/organizasyonlar/tbf-uluslararasi-u16-turnuvasi. Dort finden sich auch Live Scores und Statistiken. Außerdem werden die Spiele im Atatürk Gym bis zum Viertelfinale per Live-Streaming zu sehen sein: www.tbftv.org

Weitere News

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

21. September 2016

“Mädels”-Tag im Saarland

Bundestrainer Stefan Mienack dabei

MaedelsdaySaar20016-500

21. September 2016

BIG zum Start der Bundesligen

196 Seiten voller spannender Infos - Auch ProA, ProB und DBBL

BIG-Cover-Saisonheft2016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.