B-EM: U16-Jungen unterliegen Schweden24. Juli 2007

Stromausfall in ganz Skopje – Kein elektronisches Scouting

Die deutsche U16-Nationalmannschaft der Jungen hat ihr abschließendes Vorrundenspiel bei der B-Europameisterschaft in Skopje/Mazedonien verloren. So viel ist sicher, denn telefonisch konnte aus der einige Zeit lang durch einen kompletten Stromausfall lahmgelegten Stadt zumindest ein Zwischenergebnis übermittelt werden, und das lautete 47:73 aus deutscher Sicht fünf Minuten vor dem Ende. Mittlerweile steht das Endergebnis fest: 53:78 (21:29, 12:19, 10:18, 10:12). Zunächst hatte es sogar so ausgesehen, als ob die Partie komplett ausfallen müsse. An ein elektronisches Scouting in der Halle war nicht zu denken, die handschriftlich notierten Werte nennen nur die Punkte. Möglicherweise werden die Ausrichter ein Scouting nachliefern. Die deutsche Auswahl spielt ab Donnerstag um die Plätze 9-16.

Für Deutschland waren dabei:
Alexander Andreev (SOBA Rhöndorf, 21), Florian Börstler (FC Bayern München, 2), Benedikt Breiling (TVG Baskets Trier, 6), Harald Debelka (Crailsheim Merlins, 3), Niels Giffey (TuS Lichterfelde, 11), Lennard Jördell (TSV Bayer Leverkusen, 2), Sebastian Koch (Foto, TSV Unterhaching, 4), Daniel Leithner (TTL Bamberg), Alexander Machowski (TSV Unterhaching), Dominik Malinowski (Paderborn Baskets), Daniel Stawowski (FC Tegernheim, 2), Dawit Villarzu (TuS Lichterfelde, 2).

Scouting unter www.fibaeurope.com (Spalte rechts mit allen Jugend-Europameisterschaften)

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern"

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich