Zweiter EM-Sieg für U16-Mädchen13. August 2010

71:46-Sieg der ING-DiBa-Korbjäger gegen Israel – Rouault mit Double-Double – Deutschland in der Zwischenrunde

Die deutsche U16-Nationlmannschaft hat auch das zweite Spiel bei der Europameisterschaft in Mazedonien bestritten. Das Team von DBB-Bundestrainer Ortwin Doll setzte sich klar mit 71:46 (23:9, 12:8, 14:16, 22:13) gegen Israel durch und steht, unabhängig vom Ergebnis des morgigen Spiels gegen die Ukraine (16.30 Uhr) in der Zwischenrunde.

Mit Fanny Szittya, Teresa Kucera, Noémie Rouault, Carla Bellscheidt und Marie Gülich startete Deutschland in die Partie, die in der Anfangsphase von Nervosität geprägt war. Nach zwei Minuten fiel durch Marie Gülich der erste Korb der Begegnung, die dann Fahrt aufnahm. Carla Bellscheidt (Foto oben rechts) setzte sich offensiv sehr gut in Szene, steuerte in Eigenregie vier Punkte bei und legte Teresa Kucera mustergültig auf, die zum 11:4 nach fünf Spielminuten traf. Die israelische Mannschaft, die im ersten Spiel mit 68:59 gegen die Ukraine gewonnen hatte, hatte sich nach einer Auszeit besser auf die ING-DiBa-Korbjägerinnen eingestellt. Deutschland hatte jedoch auf alle Bemühungen der Israelinnen eine Antwort (21:9, Rouault). Nach zehn Minuten führte das DBB-Team bereits deutlich mit 23:9.

Deutschland dominierte die Partie auch im zweiten Spielabschnitt und überzeugte vor allem in der Verteidigung. Israel konnte sich ob der intensiven Verteidigung der deutschen Mannschaft im Angriff kaum entfalten. Die DBB-Mädchen hingegen arbeiteten hervorragend unter beiden Körben (28:9 Rebound-Verhältnis nach 15 Minuten). An der Freiwurflinie ließen die Spielerinnen von Bundestrainer Doll zwar etliche Punkte liegen., was ärgerlich, aber ob der immer deutlicher werdenden Führung zu verschmerzen war (33:12, 18. Min.). Vor dem Seitenwechsel lagen die ING-DiBa-Korbjägerinnen deutlich in Front (35:17).

Vor allem Noémie Rouault (Foto unten links) übernahm in der zweiten Halbzeit die Initiative für die deutsche Mannschaft, die sich weiter absetzen konnte. Insbesondere unter den Brettern war Rouault omnipräsent: Mitte des dritten Spielanschnitts hatte die Berlinerin ebenso viele Rebounds gesammelt (17), wie die komplette israelische Mannschaft. DBB-Bundestrainer Ortwin Doll begann im dritten Viertel nun auch munter durchzuwechseln, was nichts an der Führung des DBB-Teams änderte (49:33).

Da das Spiel bereits zu Beginn des Schlußviertels zu Gunsten der deutschen Mannschaft vorentschieden war, testeten beide Mannschaften entsprechend viel. Erwähnenswert blieb jedoch die Reboundarbeit von Rouault, die sich am Ende 23 Abpraller sicherte. Mit Elisabeth Dzirma, die gestern noch aussetzen musste, kam in der Schlußphase auch die zwölfte deutsche Spielerin zu Einsatz. Da Israel zu keinem Zeitpunkt ein Mittel gegen die starke deutsche Mannschaft fand, war der überzeugende 71:46-Sieg der DBB-Mädchen folgerichtig.

Deutschland spielt morgen um 16.30 Uhr gegen die Ukraine, schon jetzt steht aber fest, dass die ING-DiBa-Korbjägerinnen den Einzug in die Zwischenrunde gesichert haben.

Für Deutschland spielten:

Carla Bellscheidt (New Basket Oberhausen, 7), Levke Brodersen (SC Rist Wedel, 2), Elisabeth Dzirma (TG Hanau, 5), Marie Gülich (Rhöndorfer TV, 9), Alina Hartmann (DJK Bamberg), Melina Knopp (Osnabrücker TB, 4), Teresa Kucera (BSG Ludwigsburg, 3), Isabell Meinhart (TSV Grünberg, 1), Noémie Rouault (TuS Lichertfelde, 15 Punkte und 23 Rebounds), Hannah Siegfried (TuS Lichterfelde, 13), Aline Stiller (TSV Grünberg, 5) und Fanny Szittya (TSV Nördlingen, 7).

Weitere Informationen und Statistiken unter www.fibaeurope-u16women.com

Weitere News

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.