U16 Mädchen unterliegen auch Weissrussland2. August 2004

Mit 55:72 (33:43) gegen den Ersten in der Tabelle verloren

Obwohl der 4. Platz in der Vorrunde schon fest stand und man gegen den 1. der Gruppe antreten mußte, haben die Deutschen Mädels mit viel Herz gespielt und gekämpft. Im harten Spiel gegen die Weissrussinnen konnte man anfangs noch Paroli bieten. Zur Halbzeit setzte sich der Gegner jedoch mit 10 Punkten ab. Die Viertelergebnisse: 14:19, 19:24, 14:13, 8:16

Das nächste Spiel findet morgen um 15.00 Uhr ortszeit gegen Ungarn statt. Die anderen Gruppengegner heißen Belgien und Bulgarien.

Für Deutschland spielten:

Tina Eggert, SV Halle/TuS Jena (12 Pkt.)
Aline Hirsch, Chemnitzer Basketgirls (1)
Stina Barnert, Wyker TB (13)
Maria Neufurth, ASC Mainz (3)
Tanja Schäffner, Basketball Berlin Süd (4)
Franziska Wenzel, Basketball Berlin Süd (6)
Lea Thiel, SC Buer-Hassel (2)
Lina Schiffer, BBZ Leverkusen (3)
Mirijam Unger, TSV Nördlingen (2)
Svenja Greunke, TV Langen (5)
Katharina Kiersz, BSG Ludwigsburg (2)
Nicole Dietz, SV Halle (2)

Weitere News

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren

28. Mai 2017

Bayern sichert sich NBBL-Titel 2017

FC Bayern München besiegt IBAM im Stadtduell 94:71

28. Mai 2017

ALBA Berlin ist JBBL-Meister 2017

Hauptstädter setzen sich 88:60 gegen Frankfurt durch