U16-Mädchen streben Aufstieg in die A-Gruppe an28. Februar 2006

Bei der B-EM in Finnland zunächst gegen Irland, Bosnien-Herzegowina, die Niederlande und Luxemburg.

„Das ist alles machbar, aber die Gegner sind nicht ungefährlich“, lautete das erste Staetment von Michael Kasch, Bundestrainer für die U16-Mädchen des DBB, als er vom Auslosungsergebnis für die B-Europameisterschaft vom 2.-13. August 2006 in Jyväsklä/Finnland erfuhr. Dort spielen die deutschen Mädchen in der Vorrundengruppe A zunächst gegen Irland, Bosnien-Herzegowina, die Niederlande und Luxemburg. „Es gibt leichtere Gruppen als unsere, aber ich halte nichts davon, zunächst gegen schwächere Gegner zu spielen. Wir müssen von Anfang an voll konzentriert sein, dann kann unser Ziel Wiederaufstieg gelingen. Dafür werden die Mädchen und wir Trainer Alles tun“, verspricht Michael Kasch.

Deutsche Vorrundenspiele
2. August: Deutschland – Niederlande
3. August: Deutschland – Irland
5. August: Deutschland – Bosnien-Herzegowina
6. August: Deutschland – Luxemburg

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich