U16-Mädchen spielen internationales Turnier26. Juli 2010

Doll-Team testet gegen Bulgarien, Israel und Slowenien
Ortwin Doll, Bundestrainer der U16-Mädchen, hat zwölf Spielerinnen für ein internationales Turnier in Slowenien nominiert. Vom 31. Juli 2010 bis 4. August 2010 spielt das DBB-Team gegen Bulgarien, Israel und Slowenien, um sich auf die Mitte August stattfindende Europameisterschaft im mazedonischen Skopje vorzubereiten.

Für die Länderspiele nominiert sind:

Carla Bellscheidt (New Basket Oberhausen), Levke Brodersen (SC Rist Wedel), Elisabeth Dzirma (TG Hanau), Marie Gülich (Rhöndorfer TV), Alina Hartmann (DJK Bamberg), Melina Knopp (Osnabrücker TB), Teresa Kucera (BSG Ludwigsburg), Isabell Meinhart (TSV Grünberg), ), Noémie Rouault (TuS Lichertfelde), Hannah Siegfried (TuS Lichterfelde), Aline Stiller (TSV Grünberg), Fanny Szittya (TSV Nördlingen).

Auf Abruf stehen: Pia Dietrich (TV Langen), Jessica Grosser (Basketball4Girls Chemnitz), Anneke Schlüter (DJK SB Ulm)

Keisha Carthäuser (TSV Grünberg) ist derzeit verletzt.

Betreut wird die Mannschaft von Bundestrainer Ortwin Doll, Co-Trainer Eberhard Spissinger und Teambetreuerin Franziska Mayer. 

Weitere News

20. November 2017

Sonderlehrgang U18-Perpektivspielerinnen

10.-13. Dezember 2017 in Oberhaching

20. November 2017

WNBL-Rückblick: Zwei Premierenerfolge

Nur noch der Titelverteidiger ist ungeschlagen

17. November 2017

DBB-Herren vor den World Cup Qualifiers

Auftakt gegen Georgien von großer Bedeutung - Grof dabei