U16-Mädchen gewinnen gegen Israel2. August 2010

68:65-Erfolg für Doll-Team – Guter Auftakt bei Vier-Nationen-Turnier in Slowenien
Gelungener Auftakt für die weibliche U16-Nationalmannschaft beim Vier-Länderturnier im slowenischen Slovenj Gradec: Gegen Israel gelang dem Team von DBB-Bundestrainer Ortwin Doll ein knapper 68:65 (36:33)-Sieg.

Gegen eine sehr leidenschaftlich kämpfende Mannschaft aus Israel musste das DBB-Team allerdings bis zur letzten Sekunde um den Sieg bangen. Lediglich in der Anfangsphase (16:7; 7. Minute) sah es nach einem deutlichen Erfolg für Deutschland aus.

Die körperlich unterlegenen Gegnerinnen fanden allerdings immer wieder den Weg über die Mitte zum Korb oder trafen hochprozentig von außen. Bereits der denkbar knappe 36:33-Pausenvorsprung ließ ein enges Spiel erwarten.

Vor allem der stark aufspielenden DBB-Centerin Marie Gülich (Foto) war es zu verdanken, dass man die Defizite in der Verteidigung kompensieren konnte und mit einem hauchdünnen 53:52-Vorsprung ins Schlussviertel ging.

Dort war es Levke Brodersen die nach dem 63:65 (38.)-Rückstand mit einem wichtigen Dreipunktewurf das DBB-Team zurück auf die Siegerstraße führte. Marie Gülich übernahm auch in der Schlußphase Verantwortung und sicherte mit ihrem letzten Treffer kurz vor Ende den 68:65-Erfolg.

„Es war sehr wichtig, das wir gegen eine sehr schnelle und kleine Mannschaft ganz gezielt unsere Stärken am Brett ausnutzten und so unseren EM-Gruppengegner bezwingen konnten“, so Cheftrainer Ortwin Doll nach dem Spiel. 

Heute trifft Deutschland um 17:15 Uhr auf Bulgarien, die sich in ihrer Auftaktpartie knapp gegen die Gastgeberinnen geschlagen geben mussten.

Für Deutschland spielten:

Knopp (1), Meinhart (4), Brodersen (11), Szittya (2), Kucera (3), Gülich (26), Stiller (2), Hartmann (n.e.), Rouault (8), Bellscheidt (7), Dzirma, Siegfried (4).

Foto: Peter Voeth

Weitere News

22. November 2017

DBB-Herren vor der WM-Quali in Chemnitz

"Geben, was es braucht!"

22. November 2017

Nominierungslehrgang U16-Jungen: 49 Spieler nominiert

Vom 14.-17. Dezember 2017 in Heidelberg

22. November 2017

Nominierungslehrgang U18-Jungen in Heidelberg

Ibrahimagic beruft 49 Spieler für den Nominierungslehrgang