U16-Mächen gewinnen auch ihr zweites Vorrundenspiel3. August 2006

Verdienter Sieg gegen Irland nach guter 2. Halbzeit

Aufatmen: Das deutsche Team gewann auch sein zweites Vorrundenspiel bei der B-Europameisterschaft in Jyväskylä/ Finnland. Dank einer enormen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit, bezwang die Mannschaft Irland am Ende verdient mit 80:67 (19:17, 20:17, 19:17, 22:16). Nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel steht das Kasch-Team bereits mit einem Bein in der nächsten Runde.

Im Gegensatz zum Auftaktspiel gegen die Niederlande verschlief das deutsche Team den Auftakt komplett und lag bereits nach vier Minuten mit 2:9 zurück. In der Defensive hatte die Mannschaft große Probleme gegen die treffsicheren Iren und auch im Angriff lief nicht viel zusammen. Nur Ireti Amojo erwischte einen Sahnetag. Ihr hatten es die DBB-Mädchen zu verdanken, dass der Rückstand in dieser Phase nicht allzu groß wurde und zum Ende des 1. Viertels sogar in eine knappe Führung umgewandelt werden konnte. Allein in der 1. Halbzeit erzielte die Aufbauspielerin von TuS Lichterfelde 16 Punkte und holte zudem noch sechs Rebounds.

Zu Beginn der 2. Halbzeit erwischte die Mannschaft von Michael Kasch den besseren Start und zog auf 49:38 (25. Min) davon. Der Rest des Teams, insbesondere Wiebke Bruns (Foto), fand nun immer besser ins Spiel und sorgte für Entlastung. Hinzu kam eine überragende Freiwurfquote; die DBB-Mädchen trafen 24 ihrer 28 Versuche. So hatten die gegen Ende des Spiels immer müder werdenden Iren keine Chance und verloren am Ende deutlich 13 Punkten.

Deutschland:

Ireti Amojo (TuS Lichterfelde, 23), Anna-Lisa Rexroth (TV Hofheim, 14), Lea Vatthauer (Osnabrücker SC), Svenja Brunckhorst (TSV Wasserburg), Pia Mankertz (SC Alstertal-Langenhorn, 9), Friederike Moderegger (NB Oberhausen), Stephanie Wagner (TV Langen, 4), Lilian Koch (ASC Theresianum Mainz), Wiebke Bruns (NB Oberhausen/ Foto, 16), Mona Kehlenbach (TSV Königsbrunn, 1), Martina Kraus (SG HD Kirchheim, 2), Katharina Schulte To Bühne (Hagener SV, 11)



Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich