U15-Mädchen siegen gegen Dänemark14. August 2010

Neuformierte Mannschaft überzeugt gegen Dänemark
Einen erfolgreichen Turnierauftakt verbuchte die neuformierte U15-Nationalmannschaft der Mädchen beim Turnier in Schweden. Auch ohne drei Leistungsträgerinnen, die zeitgleich die U16-B-EM spielen, gelang ein deutlicher 62:44 Erfolg gegen Dänemark. Durch aggressive Verteidigung kam man zu vielen Überzahlsituationen, die durch Anneke Schlüter erfolgreich verwandelt wurden.

Auch im weiteren Spielverlauf konnten die von Birte Schaake und Janet Fowler-Michel gecoachten DBB-Mädels überzeugen, Emma Stach traf sicher aus der Distanz und Henriette Link war im 1:1 nicht zu stoppen. Nach dem 37:18 Halbzeitstand konnte die druckvolle Defense nicht immer aufrecht gehalten werden, zudem wurden leichte Würfe vergeben, so dass sich eine offene Partie entwickelte, ohne dass der DBB Erfolg in Gefahr geriet.

Deutschland:
Andrea Baden 4, Laura Schröder, Nele Aha, Mareike Müller 5, Leonie Edriger 4, Emma Stach 13, Anneke Schlüter 12, Alena Tusek 8, Maj vom Hofe 2, Lisa Janko 2, Charlen Brand und Henriette Link 12.

Weitere News

25. Juli 2017

Erster Sieg der U16w beim EYOF

Das Team von Stefan Mienack schlägt Litauen 75:50

25. Juli 2017

Zwei U18-Jungs für Basketball without Borders ausgewählt

Drescher und Mattisseck in Tel Aviv dabei

25. Juli 2017

DBB-Herren vor dem Auftaktlehrgang

Isaiah Hartenstein, Bogdan Radosavljevic und Moritz Wagner stoßen dazu