Hartenstein und Lagerpusch beim Jordan Brand Classic Camp5. März 2014

Die beiden deutschen U16-Nationalspieler Isaiah Hartenstein (rechts, TSV Quakenbrück/Young Dragons Quakenbrück) und Lars Lagerpusch (SG Braunschweig/Junior Phantoms Braunschweig) haben Einladungen für das “Jordan Brand Classic Camp” erhalten. Am kommenden Wochenende geht es für die DBB-Youngster zum Basketball-Camp nach Barcelona, wo 40 der besten europäischen Perspektivspieler im Alter von 15 und 16 Jahren gemeinsam trainieren und spielen.

Die zehn besten Spieler des Europa-Camps werden zum “Jordan Brand Classic International Game” am 18. April in Brookyln/New York im Barclays Center eingeladen und können sich dort durch gute Leistungen für eine Teilnahme am Nike Hoop Summit empfehlen. U. a.  Dirk Nowitzki und Neu-NBA-Profi Dennis Schröder nahmen am Nike Hoop Summit teil, wo alle NBA-Teams mit Scouts vertreten sind.

Das „Jordan Brand Classic Camp“ in Barcelona gehört zur jährlichen „Jordan Brand Classic Camp International Tour“. Die Talente trainieren und spielen im Camp drei Tage lang unter Anleitung von hochrangigen US-Coaches. Hartenstein und Lagerpusch werden sich mit den besten Nachwuchsspielern Europas messen und in den Trainingseinheiten auch an ihren individuellen Fähigkeiten in allen Bereichen arbeiten.

Hartenstein und Lagerpusch zählen in der aktuellen Saison der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) zu den auffälligsten Spielern. Lagerpusch kommt auf 27,2 Punkte und 12,5 Rebounds im Schnitt, Hartenstein steht dem mit 20,9 Punkten und 12,1 Rebounds im Schnitt kaum nach. Beide standen zuletzt auch in der erfolgreichen U16-Nationalmannschaft, die mit einem hervorragenden 3. Platz vom Turnier im türkischen Sakarya zurückkehrte. Mit 54 Punkten (Hartenstein) und 50 Punkten (Lagerpusch) zählten die beiden Nachwuchs-Korbjäger zu den Leistungsträgern im DBB-Team.

Weitere News

24. Oktober 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 2

NBA-Debüt für Kleber und Theis

23. Oktober 2017

WNBL-Rückblick: Überraschungen und klare Siege

Metropol Girls entscheiden Ruhrpott-Derby im Spitzenspiel für sich

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball