Dritter Sieg im dritten Spiel: U15-Jungen spielen in Genf groß auf28. Dezember 2011

79:52-Sieg gegen die Schweiz – Heute Abend Halbfinale gegen Belgrad
Die U15-Nationalmannschaft Deutschlands hat auch ihr drittes Spiel beim internationalen Turnier in Genf gewonnen. Deutschland setzte sich mit 79:52 (29:8, 16:12, 12:13, 22:13) gegen die Auswahl der Schweiz durch und bleibt damit ungeschlagen. Mit Lennart Okeke (21 Punkte), Joschka Ferner (12), Andreas Obst (11) und Yannik Kneesch (10) punkteten gleich vier deutsche Spieler zweistellig.

Die ING-DiBa-Korbjäger von DBB-Bundestrainer Harald Stein (Foto) überzeugten erneut: Nach einem starken ersten Viertel (29:8) agierte die deutsche Mannschaft souverän und variierte im Angriff und in der Verteidigung. Stein setzte alle seine Spieler ein, da bereits heute Abend die Halbfinal-Begegnung gegen Belgrad ansteht.

Für Deutschland spielten:
Lars Berger (TuS Urspringschule, 6), Kevin Casper (TuS Lichterfelde, 1), Constantin Ebert (Würzburg Baskets, 4), Joschka Ferner (TSV Nördlingen, 12), Jonas Grof (Basketball Boele-Kabel), Lars Kamp (Paderborn Baskets, 7), Niklas Kiel (BBG Herford/Paderborn Baskets, 5), Andreas Obst (TSV Breitengüßbach, 11), Lennart Okeke (Eintracht Frankfurt, 21), Yannik Kneesch (BIS Baskets Speyer, 10), Tim van der Velde (SG Köln 99ers) und Jan-Niklas Wimberg (Oldenburger TB, 2).

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich