Universiade-Korbjäger kommen nach Münster12. Juli 2005

Tolle Besetzung beim „2. Basketball Nationen Cup“

Münster kommt erneut in den Genuss eines hochklassigen Basketball-Events. Vom 29.-31. Juli 2005 wird zum 2. Mal nach 2003 der „Basketball Nationen Cup“ für A2-Nationalmannschaften in der Sporthalle Berg Fidel ausgetragen. Als Teilnehmer haben neben der deutschen Mannschaft von Bundestrainer Michael Schwarz die Team aus der Türkei, Russland und eine Auswahl US-amerikanischer College-Spieler der starken ACC-Division (genannt SCORE International) zugesagt. Die Türken und Russen nutzen das Turnier ebenso wie das deutsche Team als idealen Härtetest vor der Universiade, die vom 11.-21. August 205 n Izmir/Türkei stattfindet.

Die Basketballfans dürfen sich auf hochklassige Spiele (je zwei Partien täglich) freuen, die durch die Gäste aus den USA umso spektakulärer werden dürften. Doch auch im türkischen, russischen und deutschen Kader wird man viele Korbjäger bewundern können, die auf dem Weg in die europäische Spitze sind. So werden in der deutschen Mannschaft auch einige Spieler zum Einsatz kommen, die im vergangenen Sommer bereits in der A-Nationalmannschaft Erfahrung sammeln durften. Dirk Mädrich (GHP Bamberg), Gordon Geib (Foto, Bayer Giants Leverkusen) und Johannes Strasser (RheinEnergie Köln) wussten dabei durchaus zu überzeugen und möchten in diesem Sommer wieder den Sprung ins A-Team schaffen. 

Unterstützt werden sie in Münster u.a. durch erstligaerfahrene Spieler wie Peter Fehse (BS Energy Braunschweig), Sascha Leutloff (ALBA Berlin) und Daniel Strauch (EWE Baskets Oldenburg. Außerdem stoßen einige deutsche Akteure, die zur Zeit an US-amerikanischen Colleges spielen, zum deutschen A2-Team, so dass Coach Michael Schwarz ein schlagkräftiges Team aufbieten kann.

Die guten Erfahrungen aus dem Jahr 2003 führten dazu, dass man sich erneut für Münster als Austragungsort entschieden hat. Reibungslose Organisation und zahlreiche Zuschauer werden erneut für eine gelungene Veranstaltung sorgen. Die Westfälische Wilhelms-Universität denkt zudem daran, als „Partnerhochschule des Spitzensports“ den „Basketball Nationen Cup“ in Münster langfristig als Universiade-Vorbereitung zu etablieren. 
 

Fotomaterial einiger deutscher Spieler im Nationaltrikot liegt in der DBB-Pressestelle vor und kann bei Bedarf dort angefordert werden (eMail: bueker@basketball-bund.de)

 

Weitere News

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball

20. Oktober 2017

Meldung für Nominierungslehrgänge

Lehrgäng kurz vor Weihnachten in Heidelberg und Bad Blankenburg

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs