Universiade: DBB-Studenten mit tollem Sieg gegen die Ukraine12. August 2007

Jetzt geht es morgen gegen Japan um eine gute Ausgangsposition für das Viertelfinale

Toller Erfolg für die deutschen Studenten bei der Universiade in Bangkok. In einem jederzeit spannenden und hochklassigen Spiel setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz gegen die starken Ukrainer durch. Letztlich wurde ein 72:65 (15:18, 20:15, 27:15, 10:17)-Erfolg für die deutsche A2-Nationalmannschaft notiert. Am morgigen Montag geht es gegen Japan, das 81:65 gegen Griechenland gewann, um das bereits erreichte Viertelfinale der “Studenten-Olympiade” mit einer guten Ausgangsposition, sprich von Zwischenrundenplatz 1 aus, in Angriff zu nehmen..

Vor allem einem Spieler hatten es die Deutschen zu verdanken, dass die Ukraine bezwungen werden konnte. Heiko Schaffartzik (Foto) hatte einen “Sahne-Tag” erwischt und erzielte 22 Punkte bei einer sehr guten Quote (7/10, davon 2/5 Dreier). Nach einer ausgeglichenen 1. Hälfte konnte die DBB-Auswahl im 3. Viertel noch zulegen und schaffte hier den Vorsprung, der letztlich zum Sieg reichen sollte. Zwar kamen die Ukrainer im Schlussabschnitt noch auf, konnten das souveräne deutsche Team aber nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen.

Für die deutschen Studenten wurden gute Wurfquoten (2er: 16/25 = 64 Prozent; 3er: 7/17 = 41 Prozent; 1er: 19/23 = 82 Prozent) notiert. Zudem lag die Zahl der Ballverluste mit zehn im absolut “grünen” Bereich. “Wir haben ein tolles Spiel auf höchstem Niveau abgeliefert. Die Konzentration stimmte, wir haben taktisch sehr diszipliniert agiert. Jetzt werden wir gegen die starken Japaner Alles geben”, meinte Delegationsleiter Prof. Lothar Bösing.

Für Deutschland waren dabei:
Sebastian Barth (TV Langen), Sebastian Betz (dnp, ratiopharm Ulm), Gordon Geib (Bayer Giants Leverkusen, 5), Yassin Idbihi (Köln 99ers, 13), Jan Lipke (Eisbären Bremerhaven, 4), Dirk Mädrich (SIG Basket Strasbourg, 8), Jermain Raffington (Chemnitz 99ers, 8), Heiko Schaffartzik (ohne Verein, 22), Flavio Stückemann (New Yorker Phantoms Braunschweig), Max Weber (TV Langen/Deutsche Bank Skyliners, 1), Moritz Wohlers (ohne Verein, 4), Philip Zwiener (ALBA Berlin, 7).

Weitere Informationen zur Universiade auf der offiziellen Homepage www.bangkok2007.com

Weitere News

16. Januar 2017

WNBL-Rückblick: Girls Baskets, Bamberg und Osnabrück die “Serientäter”

Karabatova einen Block am "triple double" vorbei

WNBL2017OSCStrozykJennyvsMetropol-500

14. Januar 2017

Allstars: Knapper Sieg für die Internationals

MVP Philipp Schwethelm - Ryan Thompson bester 3er-Schütze - Brian Butler gewinnt Dunking Contest

KleberMaxi2017Allstar2-500

14. Januar 2017

NBBL Allstar Game 2017 – Süden siegt

MVP Arnoldas Kulboka

NBBL ALLSTAR2017-2-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.