Russen benennen Kader für A2-Turnier21. Juli 2005

Head Coach Sergej Bazarevich war russischer Topscorer bei der EM 1993 in München

Der russiche Basketball-Verband hat den Kader der A2-Nationalmannschaft für den „Basketball Nationen-Cup“ vom 29.-31. Juli 2005 in Münster benannt. Head Coach Sergej Bazarevich nominierte folgende Spieler:

Sergej Bykov – geb. 26.02.1983, 1,90 m, Guard
Alexej Ekimov – geb. 4.11.1981, 2,10 m, Center
Alexej Lobanov – geb. 14.1.1977, 1,93 m, Guard
Konstantin Nesterov – geb. 25.2.1981, 2,05 m, Forward
Taras Osipov – geb, 10.1.1983, 2,12 m, Center
Vladimir Shevel – geb. 7.1.1984, 2,00 m, Forward
Alexej Zozulin – geb. 14.1.1983, 1,97 m, Forward
Fedor Dmitriev – geb. 19.11.1984, 2,05 m, Forward
Andrej Vokhmyanin – geb. 17.5.1981, 1,84 m, Guard
Andej Penkin – geb. 5.1.1984, 1,83 m, Guard
Andrej Trushkin – geb. 17.8.1981, 2,04 m, Forward

Betreut wird die Mannschaft von Manager Dmitry Ternopol, Head Coach Sergej Bazarevich, Assistant Coach Alexander Vasin, Assistant Coach Leonid Spirin und Teamarzt Igor Sirota. Am bekanntesten ist der russische Trainer, der bei der Europameisterschaft 1993 in München der Topscorer der Russen war. Er ließ die Deutschen im EM-Finale nach dem Freiwurf von Christian Welp kurz vor dem Ende noch einige Sekundenbruchteile zittern, ehe sein finaler Verzweiflungswurf den Korb verfehlte und das DBB-Team Europameister war.

Weitere News

27. Juli 2017

U18-Mädels gewinnen erneut

81:72-Sieg vor heimischer Kulisse

27. Juli 2017

DBB-TV trifft Chris Fleming

Sommer-Interview mit dem Bundestrainer

26. Juli 2017

U16w stürmt beim EYOF ins Halbfinale

90:37 gegen die Tschechische Republik