DBB-Nationalspieler Per Günther ist „Rookie of the Year“28. April 2009

Spielmacher aus Ulm ausgezeichnet – Lischka und Pleiß auf den Plätzen zwei und drei

DBB-Nationalspieler Per Günther (Foto) von ratiopharm Ulm ist von einem Experten-Gremium zum „Rookie of the Year“ der Basketball Bundesliga (BBL) gewählt worden. In seiner ersten BBL-Spielzeit steht Günther durchschnittlich 15,0 Minuten auf dem Parkett und verteilt 1,4 Assists. Die deutsche Nachwuchshoffnung auf der Aufbauposition tritt damit die Nachfolge von Philipp Schwethelm (Köln 99ers) an, der bei der diesjährigen Wahl mit Platz fünf Vorlieb nehmen musste. Auf die Plätze zwei und drei verwies der 21-Jährige Günther Johannes Lischka (Gießen 46ers) und Tibor Pleiß (Köln 99ers). Seine persönliche Bestmarke stellte der flinke und pfeilschnelle 1,84-Meter-Mann mit 14 Punkten bei der 63:82-Niederlage von Ulm gegen die TBB Trier auf.

DBB-Bundestrainer Dirk Bauermann schätzt Per Günthers Stärken und hat den jungen Aufbauspieler in die A2-Nationalmannschaft berufen, die in diesem Sommer an der Universiade in Belgrad teilnimmt. Der Kapitän der im letzten Jahr ungeschlagen in die A-Division aufgestiegenen U20-Herren habe „eine Perspektive für die A-Nationalmannschaft“, so Bauermann.

Weitere News

27. Juli 2017

U18-Mädels gewinnen erneut

81:72-Sieg vor heimischer Kulisse

27. Juli 2017

DBB-TV trifft Chris Fleming

Sommer-Interview mit dem Bundestrainer

26. Juli 2017

U16w stürmt beim EYOF ins Halbfinale

90:37 gegen die Tschechische Republik