A2-Team mit bewegten Bildern im Internet24. Juni 2009

RSK1.de überträgt den „Basketball-Nationen-Cup“ in Münster

Gute Nachricht für Basketball-Fans: der Basketball-Nationen-Cup für Studenten-Nationalmannschaften (A2, Foto Tom Spöler) vom 24.-26. Juni 2009 in Münster wird komplett mit bewegten Bildern im Internet zu sehen sein. Alle sechs Partien sind etwa 72 Stunden nach ihrem jeweiligen Ende unter folgendem Link abrufbar:

http://www.rsk1.de/home/245_Muenster/8_Basketball

Hier einige Informationen zum Anbieter: RSK1.de heißt im Ganzen „Gesellschaft zu Förderung der regionalen Sportkommunikation mbH“ und ist ein Video-Portal ausschließlich für Sport, und hier für den regionalen, respektive Amateur-Sport. Der Anbieter versteht sich als ein „Mitmach-Portal“, denn der Content wird nicht nur mit Clips der angestellten Videoreporter gefüllt, sondern bietet JEDEM Interessierten die Möglichkeit, sein(e) Sportvideo(s) selbst hochzuladen und dementsprechend seinem Verein/Sport/Team zu einer größeren (oder überhaupt mal einer) medialen Reichweite zu verhelfen. Sowohl Clips anzuschauen, als auch selbst welche hochzuladen ist bei RSK1.de kostenfrei. Angucken kann sich die Videos jeder Internet-User, hierfür ist keine Registration notwendig. Allerdings macht dies erst ab einer Verbindung „DSL 2000“ Sinn. Bisher sind knapp 16.000 Clips auf dem Server. Allein in Münster hat RSK1.de derzeit im Schnitt 1700 Seitenaufrufe am Tag, in Berlin doppelt so viele. Zudem existiert seit April 2009 ein Kooperationsvertrag mit dem Sportrechtevermarkter SportA.

Alle weiteren Informationen (Teams, Spielplan etc.) zum heute um 18.00 Uhr beginnenden Basketball-Nationen-Cup finden sich unter www.nationen-cup.de.  

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich