A2-Kader beginnt in Rotenburg an der Fulda28. Mai 2009

Bundestrainer Dirk Bauermann „ruft“ zum Auftaktlehrgang – Vorbereitung auf die Universiade – Heimspiele in Nürnberg, Bamberg und Münster

Es wird ernst für die A2-Nationalmannschaft, die am kommenden Montag, 1. Juni 2009, mit ihrem Sommerprogramm beginnt (Höhepunkt: Universiade vom 1.-12. Juli 2009 in Belgrad). DBB-Bundestrainer Dirk Bauermann kann 15 Spieler zum Auftaktlehrgang vom 01. bis 07. Juni 2009 in Rotenburg an der Fulda begrüßen, die in der ersten Lehrgangswoche intensiv trainieren werden.

Auch das deutsche Publikum darf sich auf die Korbjäger auf dem Sprungbrett zur A-Nationalmannschaft freuen, denn insgesamt fünf Mal spielt die deutsche A2 in diesem Sommer vor eigenem Publikum. Im Rahmen des Lehrgangs in Bamberg vom 17.-21. Juni 2009 kommt es zu zwei Vergleichen mit dem A-Team des Iran: am Samstag, 20. Juni 2009, um 19.30 Uhr in Nürnberg (Halle im Berufsbildungszentrum), und tags darauf um 15.00 Uhr in Bamberg (JAKO Arena). Vom 24.-26. Juni 2009 findet in Münster (Sporthalle Berg Fidel) bereits zum 4. Mal der „Basketball-Nationen-Cup“ für Universiade-Teams statt (www.basketball-nationen-cup.de). Die deutsche Mannschaft trifft dort auf die Ukraine (24.6., 20.00 Uhr), Israel (25.6., 20.00 Uhr) und Brasilien (26.6., 20.00 Uhr).

Folgende Spieler sind für den Auftaktlehrgang nominiert:

Dominik Bahiense de Mello (Deutsche Bank Skyliners / TV 1862 Langen), Jannik Freese (Lti Gießen 46ers / Lti Lich), Per Günther (ratiopharm Ulm), Philipp Heyden (EnBW Ludwigsburg/ VfL Kirchheim Knights), Christian Hoffmann (TBB Trier), Nikita Khartchenkov (zuletzt BV Chemnitz 99), Oliver Komarek (USC Heidelberg), Johannes Lischka (Lti Gießen 46ers / Lti Lich), David McCray (EnBW Ludwigsburg/ VfL Kirchheim Knights), Jermain Raffington (Foto, BBC Bayreuth), Nicolai Simon (Erdgas Ehingen / Urspringschule), Tom Spöler (Giants Düsseldorf / Giants Leverkusen), Lucca Staiger (Iowa State University), Flavio Stückemann (Artland Dragons), Benjamin Fumey (Valparaiso University/USA).
Abgesagt: Fabian Böke (Washington State University, verletzt), Karsten Tadda (TSV Breitengüßbach / Brose Baskets Bamberg, BBL-Playoffs), Sebastian Betz (ratiopharm Ulm, Abitur)

Die Mannschaft wird von Bundestrainer Dirk Bauermann, Co-Trainer Frank Menz, Co-Trainer Denis Wucherer, Athletiktrainer Christian Faigle, Physiotherapeut Karsten Terner, Betreuer Eicke Marx, Delegationsleiter Lothar Bösing (zeitweise) und Team Manager Jochen Buschke (zeitweise) betreut.

Weitere News

27. März 2017

Schiedsrichter im Blickpunkt

Kampagne im Rahmen eines bundesweiten Aktionstags

Schiedsrichter

27. März 2017

WNBL-Rückblick: TOP4 in Wolfenbüttel

Auch TS Jahn München und DJK Brose Bamberg sicher dabei

WNBL2017MainWucherer-500

27. März 2017

Standorte der Minifestivals 2017 stehen fest

Auftakt im Ruhrgebiet - Basketball, Trikot und Überraschung

Minifestival Dortmund2017-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.