Supercup: Türkei unterliegt Frankreich21. August 2004

Überraschend starke Franzosen liefern tolle Partie

Die Türkei hat beim E.ON Bayern Basketball-Supercup in Bamberg überraschend gegen Frankreich mit 57:69 (13:16, 14:21, 14:20, 16:12) verloren. Die Franzosen, die ohne Laurent Foirest antreten mussten, kamen gut und schnell in Tritt (9:5, 5. Min.), während die favorisierten Türken zunächst keinen Rhythmus fanden. NBA-Champion Mehmet Okur wirkte zu Beginn lustlos, und Frankreich legte ein hohes Tempo vor. Hidayet Turkoglu ließ sich zu einem frühen technischen Foul hinreißen, Frankreich führte 15:7 (8. Min.).

Nur ein kurzer Zwischenspurt gelang den Türken im 2. Viertel, dann übernahmen die spritzigeren Franzosen wieder das Kommando. Bis auf 31:19 bauten sie ihren Vorsprung aus (16. Min.). Türkei-Coach Bogdan Tanjevic versuchte verzweifelt, von außen Einfluss auf sein Team zu nehmen. Bis zum Seitenwechsel gelang ihm dies allerdings nicht. Mehr oder weniger hilflos musste er mit ansehen, wie die Franzosen das Spiel dominierten.

Als die Franzosen nach 22 Minuten mit 41:27 führten, glaubten wohl nur noch die wenigsten der rund 3.000 Zuschauer im FORUM Bamberg an eine Wende. Zu planlos hatten die Türken bis dato agiert, während Frankreich einfach und effektiv spielte. Die Türken versuchten ihr schwaches Spiel mit anhaltenden Diskussionen mit den Unparteiischen zu kompensieren und gerieten immer mehr in Rückstand (48:30, 25. Min.). Bei den Franzosen gelang nun fast alles, beim Gegner nach wie vor nur wenig.

Im Schlussviertel versuchten die Türken noch einmal sich zusammen zu reißen und holten auf (59:47, 33. Min., 61:51, 35. Min., 64:57, 38. Min.). Der Türkei fehlte an diesem Tag letztlich aber zu viel um zu einer echten Siegchance zu kommen.

Bei den Türken erzielten Mehmet Okur (17) und Ermal Kurtoglu (12) die meisten Punkte. Auf französischer Seite war Claude Marquis (15) der beste Scorer.

Weitere News

25. Juli 2017

Erster Sieg der U16w beim EYOF

Das Team von Stefan Mienack schlägt Litauen 75:50

25. Juli 2017

Zwei U18-Jungs für Basketball without Borders ausgewählt

Drescher und Mattisseck in Tel Aviv dabei

25. Juli 2017

DBB-Herren vor dem Auftaktlehrgang

Isaiah Hartenstein, Bogdan Radosavljevic und Moritz Wagner stoßen dazu