Supercup und Hit gegen Frankreich bei SPORT117. Juli 2017

Countdown zur Basketball-EM live im Free-TV: SPORT1 zeigt im August alle DBB-Partien beim Supercup in Hamburg und die Generalprobe gegen Frankreich. Dazu ändern sich einige Spielzeiten:

    • Supercup, 1. Spieltag: Deutschland – Russland am Freitag, 18. August, live ab 18:25 Uhr (Spielbeginn 18:30 statt bisher 21:00 Uhr)
    • Supercup, 2. Spieltag: Deutschland – Polen am Samstag, 19. August, live ab 17:25 Uhr (Spielbeginn 17:30 Uhr statt bisher 19:30 Uhr)
    • Supercup, 3. Spieltag: Deutschland – Serbien am Sonntag, 20. August, live ab 14:55 Uhr (Spielbeginn 15:00 Uhr)
    • EM-Generalprobe: Deutschland – Frankreich am Sonntag, 27. August, live ab 14:25 Uhr (Spielbeginn 14:30 Uhr statt bisher 15:00 Uhr)

Die EM-Vorbereitung mit Schröder (Foto), Kleber, Voigtman & Co. live im Free-TV: Die Sport1 GmbH hat von Lagardère Sports Germany plattformneutrale Medienrechte an den Auftritten der deutschen Basketball-Nationalmannschaft beim Supercup 2017 erworben. Das Vierländerturnier findet vom 18. bis 20. August in Hamburg statt und ist wichtiger Bestandteil der Vorbereitung des Deutschen Basketball Bundes (DBB) auf die FIBA EuroBasket 2017. SPORT1 überträgt alle drei Auftritte des deutschen Teams um NBA-Star Dennis Schröder live im Free-TV mit Kommentator Michael Körner: Zum Auftakt trifft Deutschland am Freitag, 18. August, ab 18:25 Uhr auf Supercup-Titelverteidiger Russland. Am Samstag, 19. August, folgt ab 17:25 Uhr das Duell gegen Polen. Das Kräftemessen mit Vizeweltmeister Serbien steigt am Sonntag, 20. August, ab 14:55 Uhr. Zudem zeigt SPORT1 am Sonntag, 27. August, live ab 14:25 Uhr das Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Frankreich in Berlin – für beide Teams ist es der letzte Test vor dem EM-Start am 31. August.

Der Basketball-Supercup in der Hamburger edel-optics.de Arena wird für die junge deutsche Mannschaft ein wichtiger Gradmesser vor der Basketball-Europameisterschaft. Als Führungsspieler fest eingeplant ist Dennis Schröder von den Atlanta Hawks, der seinen Einsatz bereits zugesagt hat. Weiterhin hofft Basketball-Deutschland noch auf die EM-Teilnahme der NBA-Profis Paul Zipser (Chicago Bulls) und Daniel Theis (Boston Celtics). Als weitere Leistungsträger der deutschen Mannschaft gelten unter anderem Johannes Voigtmann (Laboral Kutxa Vitoria), Maodo Lo (Foto rechts, Brose Bamberg) und auch Maxi Kleber, der zur kommenden Saison von Bayern München zu den Dallas Mavericks wechselt.

Nach dem Supercup und der eine Woche später stattfindenden EM-Generalprobe gegen Frankreich reist das DBB-Team nach Tel Aviv, wo Deutschland seine fünf Vorrundenspiele gegen Gastgeber Israel, Litauen, Italien, die Ukraine und Georgien bestreitet. Die EM-Endrunde wird vom 31. August bis 17. September in Israel, Finnland, Rumänien und der Türkei ausgetragen.

Neuer Spielplan Supercup

Freitag, 18. August 2017
18.30 Uhr: Deutschland – Russland
21.00 Uhr: Polen – Serbien

Samstag, 19. August 2017
17.30 Uhr: Deutschland – Polen
20.00 Uhr: Serbien – Russland

Sonntag, 20. August 2017
15.00 Uhr: Deutschland – Serbien
17.30 Uhr: Polen – Russland

Neue Anfangszeit für das Länderspiel Deutschland – Frankreich am Sonntag, 27. August, in der Mercedes Benz-Arena in Berlin: Spielbeginn 14:30 Uhr statt bisher 15:00 Uhr

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich