Kroatien ebenfalls zu Gast beim DBB-Supercup20. August 2009

Erinnerungen an die Olympia-Qualifikation vom 2008 werden wach – Kader mit Hochkarätern gespickt

Es ist der 19. Juli 2008 im brütend heißen Athen. Das Halbfinale bei der Olympia-Qualifikation zwischen Deutschland und Kroatien steht an (Foto Steffen Hamann). Kroatien gewinnt 76:70 und nutzt die erste Olympiachance, Deutschland folgt einen Tag später. Das bisher letzte Aufeinandertreffen beider Teams endet mit einem zumindest für die jüngere Vergangenheit ungewöhnlichen Resultat, denn die fünf Vergleiche zuvor hatte allesamt Deutschland für sich entscheiden können. Am Samstag, 22. August 2009, könnte das DBB-Team für die bittere Niederlage bei der Olympia-Qualifikation Revance nehmen – vorrausgesetzt, die Spiele am Freitag Abend ergeben die Konstellation für ein erneutes Aufeinandertreffen Deutschlands und Kroatiens.

Bei den Olympischen Spielen in Peking schaffen die Kroaten den Einzug ins Viertelfinale, der erste größere Erfolg nach längerer Durstrecke für die einst erfolgsverwöhnten Korbjäger vom Balkan. Vorbei sind die Zeiten von Toni Kukoc, Dino Radja & Co., als man bei Olympia 1992 in Barcelona Silber und bei der WM 1994 in Kanada Bronze gewann. Auch die beiden Bronzemedaillen bei den Europameisterschaften 1993 und 1995 sind schon lange her.

Bei den Jugend-Europameisterschaften zählen die Kroaten fast immer zur absoluten Elite in Europa, bei den Herren blieb der große Durchbruch zuletzt aus. Eine starke Mannschaft mit internationalen Topstars haben die Kroaten immer, was fehlte, war der letze Biss. Auch in diesem Jahr ist der Kader der Kroaten gespickt mit Hochkarätern wie z.B. Roko-Leni Ukic (Toronto Raptors/NBA), Marko Tomas (Real Madrid), Nikola Vujcic (Olympiakos Piräus) oder dem auch hier in Deutschland noch gut bekannten Mario Kasun (ehemals Frankfurt Skyliners, dann NBA, jetzt Efes Pilsen/TUR), dazu zahlreiche weitere international erfahrene und junge Korbjäger.

Die Bilanz zwischen beiden Nationen ist positiv für Deutschland. Von 14 offiziellen Länderspielen verließ die deutsche Mannschaft acht Mal als Sieger das Parkett, das Korbverhältnis beträgt 1114:1121.

Der Kader Kroatiens:

Zoran                           Planinic                        C.S.K.A. Moskau – RUS          G        200

Marko                          Popovic                        Unicz Kazan – RUS                 G        186

Roko – Leni                   Ukic                            Toronto Raptors – USA             G         196

Davor                           Kus                             Cibona Zagreb – CRO               F         195

Nikola                          Prkačin                        Cibona Zagreb – CRO               C         208

Marin                           Rozic                           Cibona Zagreb – CRO               F         200

Marko                          Tomas                          Real Madrid – ESP                  F          201

Kresimir                       Loncar                          Unicz Kazan RUS                   C          208

Marko                          Banic                            Bilbao Basket ESP                 F          205

Sandro                         Nicevic                          Benetton Treviso                     C          208

Nikola                          Vujcic                           Olympiacos Piräus                  C          207

Mario                           Kasun                           Efes Pilsen  – TUR                   C         211

Ante                            Tomic                            Zagreb  – CRO                         C         217

Mario                           Stojic                            Menorca Basket  – ESP            F         197

Damir                          Rancic                           Zadar  – CRO                           F         196

Headcoach: Jasmin Repesa

Weitere News

22. März 2017

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 20

Ama und Marie im "Sweet 16"! - Direktes Duell am Samstag

DegbeonGuelich-500

22. März 2017

Ruhr Games 2017

Internationales Jugendturnier im Rahmen der Ruhr Games 2017

Ruhr-Games_flyer_schueler-2017_500

21. März 2017

Drei Generationen NBA

Schrempf, Nowitzki und Schröder im Video

DAZN-Interview

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.