Kanada tritt mit Top-Besetzung an7. Juli 2008

DBB-Länderspiele in Hamburg und Mannheim

Am Mittwoch, 9. Juli 2008, in Hamburg in der Color Line Arena und am Freitag, 11.Juli 2008, in der Mannheimer SAP Arena wird es nach längerer Zeit zu einem Wiedersehen der deutschen mit der kanadischen Basketball- Nationalmannschaft kommen. Wie bereits gegen die Polen spielt die deutsche Herren Nationalmannschaft gegen Kanada zwei Testspiele im Rahmen der Vorbereitung auf die olympischen Qualifikationsturniere in Athen.

Obwohl beim großen Nachbarn USA die berühmteste Basketball-Liga der Welt beheimatet ist, gilt in Kanada Basketball immer noch als „Randsportart“. Trotzdem ist es erstaunlich, dass im ganzen Land nur fünf größere Basketballmannschaften beheimatet sind, was bedeutet, dass die Kanadier keine eigene Liga stellen können. Die Mannschaft der Toronto Raptors ist die bekannteste des Landes, die jedoch auch in der amerikanischen NBA spielt.

Die letzten Erfolge des kanadischen Herrenteams liegen schon einige Zeit zurück. Belegten sie bei den Olympischen Spielen 2000 einen respektablen siebten Platz, so wurden sie bei der WM 2002 nur 13. Für Olympia 2004 und die WM 2006 konnten sie sich nicht qualifizieren. Doch sie fanden zurück zu ihrer Stärke und konnten mit einem guten fünften Platz bei der Amerikameisterschaft noch ein Ticket für das olympische Qualifikationsturnier in Athen lösen. Hoch motiviert wollen sie nun nach einigen Jahren wieder an einem großen internationalen Turnier teilnehmen. Für das  Qualifikationsturnier kann Nationaltrainer Leo Rautins, der früher selbst bei den Philadelphia 76ers in der NBA spielte, dieses Jahr auf einen tiefen Kader zurückgreifen.

Angeführt werden die Kanadier von ihren Topstars aus der NBA, Joel Anthony (Miami Heat) und Samuel Dalambert (Philadelphia 76ers), die in ihren Teams jeweils eine gute Saison gespielt haben. Der bekannteste kanadische Nationalspieler und NBA-Star Steve Nash (Phoenix Suns) hatte 2003 seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt und wird vorrausichtlich auch in Athen nicht dabei sein. Doch Coach Rautins will die Hoffnung noch nicht aufgeben, dass Nash sich noch anders entscheidet. Mit Jermaine Anderson (Walter Tigers Tübingen) spielt außerdem ein Bundesligaspieler im Team der Kanadier.

Doch mit Spielern wie dem letztjährigen EuroCup All Star Olu Famitimi (Khimik Yuzny) oder dem talentierten Juan Watkins Mendez (Maccabi Rishon Le-Zion) oder Carl English (Foto, Gran Canaria) stoßen Akteure zum Team, die ihr Geld im Ausland verdienen. Ebenfalls mit im Team wird Rautins Sohn Andy (Syracuse University/USA)) sein.

Dass die Kanadier trotz der fehlenden Erfolge als ein Überraschungsteam gelten, zeigt u.a auch die bisherige Bilanz gegen die deutsche Nationalmannschaft. Zwar trafen beide Mannschaften noch nie bei einem internationalen Turnier aufeinander, so konnten die Deutschen von sechs Spielen nur zwei für sich behaupten. Zuletzt spielte man in Hamburg gegeneinander, wo sich die deutschen Korbjäger mit 68:73 geschlagen geben mussten. So wird das Team um Dirk Nowitzki beim Wiedersehen am 9 .Juli in Hamburg und zwei Tage später in Mannheim sicher Revanche nehmen wollen.

Kanada bereitet sich wie die deutsche Basketball Nationalmannschaft bereits mit Testspielen auf das olympische Qualifikationsturnier in Athen vor. Sie waren Gastgeber des „2008 Jack Donahue International Classic“ im kanadischen Ontario. Gegner dort waren Libanon und Neuseeland, Kanada setzte sich deutlich durch (89:76 sowie 100:68 geg. Libanon) und 90:63 (geg. Neuseeland).

Anderson, Jermaine 1983 186 G Walter Tigers Tübingen
Anthony, Joel 1982 206 F Miami Heat
Dalembert, Samuel 1980 208 C Philadelphia 76ers
English, Carl 1981 195 G/F Gran Canaria
Famutimi, Olu 1984 196 F Khimik Yuzny
Kendall, Levon 1984 210 F Panionios Forthnet
Bremptong, Rans 1981 204 F Bayer Giants Leverkusen
Young, Jesse 1980 208 F Estudiantes Madrid
Barret, Rowan 1972 195 G Chalon-Sur-Saone
Kepkay, Tyler 1987 196 G University of Utah
Rautins, Andy 1986 198 G Syracuse University
Thomas, David 1976 204 F Melbourne
Doornekamp, Aaron 1985 196 F Carleton University

Weitere News

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball

20. Oktober 2017

Meldung für Nominierungslehrgänge

Lehrgäng kurz vor Weihnachten in Heidelberg und Bad Blankenburg

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs