In Oldenburg: Aserbaidschan ist der große Unbekannte10. Mai 2012

Abschluss der EM-Qualifikation in der EWE-Arena

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft der Herren (Foto Steffen Hamann) beendet die EM-Qualifikation in diesem Sommer am Dienstag, 11. September 2012, mit einem Heimspiel in der EWE-Arena in Oldenburg gegen Aserbaidschan. Die DBB-Korbjäger spielen in der Qualifikationsgruppe B mit Bulgarien, Schweden, Luxemburg und Aserbaidschan um die Qualifikation zur Europameisterschaft 2013 in Slowenien. Jeweils die beiden Gruppenersten sowie die vier besten Gruppendritten der sechs Qualifikationsgruppen erreichen die EM 2013 in Slowenien.

Aserbaidschan ist in der Qualifikationsgruppe B so etwas wie der große Unbekannte. Die Aserbaidschaner spielten im vergangenen Sommer noch in der mittlerweile abgeschafften „Divison B“ in Europa und maßen sich dort zuletzt mit Weißrussland, Rumänien, Albanien und Schweden. Als Gruppenzweiter ließ man mit der etwas überraschenden Bilanz von fünf Siegen und drei Niederlagen aufhorchen. Dabei wurden Rumänien und Albanien jeweils zwei Mal besiegt, außerdem gelang ein Heimsieg gegen Weißrussland. Lediglich gegen die Schweden war man chancenlos (73:101, 61:128). Der aus den USA eingebürgerte Center Charles Davis war mit 26 Punkten und 8,8 Rebounds im Schnitt der stärkste Spieler im aserbaidschanischen Team. Mit Spencer Nelson (ehemals in Bamberg aktiv, Forward, 2,02 m) und David Martin Young (Point Guard, 1,94 m) stehen weitere ehemalige US-Bürger auf der offiziellen Spielerliste.

Bisher gab es noch kein Länderspiel zwischen Deutschland und Aserbaidschan. In Oldenburg kommt es am 11. September zum vierten offiziellen Länderspiel einer deutschen Herren-Nationalmannschaft. Vom 24.-26. Februar 1967 „gastierte“ eine EM-„Challenge Round“ in Oldenburg, an der neben der deutschen Mannschaft noch die Niederlande, Schottland und Ungarn teilnahmen. Das DBB-Team siegte gegen die Niederlande (80:78) und gegen Schottland (108:59), musste sich aber den Ungarn mit 76:88 geschlagen geben.

Der neue Bundestrainer Svetislav Pesic wird in Kürze seinen ersten Kader für den Lehrgang Mitte Juni in Kienbaum nominieren. Mit welcher Mannschaft der DBB dann in Oldenburg antreten wird, kann momentan nur gemutmaßt werden. Eines aber ist ganz sicher: Pesic wird dafür sorgen, dass alle Spieler mit voller Motivation und vollem Einsatz gegen Aserbaidschan antreten, um die dann hoffentlich erfolgreich verlaufene EM-Qualifikation mit einem positiven Erlebnis abzuschließen. Das Oldenburger Basketball-Publikum darf sich also auf einen echten Basketball-Leckerbissen gegen einen noch nahezu unbekannten Gegner freuen.

Tickets sind ab Freitag, 11. Mai 2012, an allen Reservix und Nordwest Ticket Vorverkaufsstellen, online unter www.reservix.de bzw. www.nordwest-ticket.de oder telefonisch unter Tel. 01805-700 733 (0,14 € aus dem dt. Festnetz, aus dem Mobilfunknetz max. 0,42 €/Min.) bzw. Tel. 0421 /363636 erhältlich.

Spielbeginn 19.30 Uhr; Einlass 18 Uhr

Weitere News

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

7. Dezember 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 6

Je zwei Siege für Körner und Bär

DegbeonAma2016Move-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.