Herren-Nationalmannschaft in Trier26. Juli 2004

Bedingungen und Stimmung bestens

Positiver Stimmung ist Neu-Bundestrainer Dirk Bauermann (Foto) nach seinen ersten Trainingseinheiten mit der Herren-Nationalmannschaft beim Lehrgang in Trier. „Es sieht gut aus. Wir trainieren hart, und die Mannschaft zieht gut mit“, so der Coach, der sein Team täglich bis zu fünf Stunden „arbeiten“ lässt. Dabei gelte es, einen Spagath aus Taktik/Kondition/Individuelles Training zu bewältigen, was angesichts der wenigen Zeit bis zu den ersten Spielen nicht ganz einfach sei.

Ein Lob geht an den örtlichen Ausrichter um Wolfgang Esser (Geschäftsführer Arena Trier), der für „sehr gute Bedingungen“ sorge. „Ich freue mich, dass auch unsere Rookies Johannes Herber, Dirk Mädrich und Johannes Strasser einen guten Eindruck machen. Für sie ist es eine ganz wichtige Erfahrung“, meint Dirk Bauermann, dem bisher alle Spieler fit zur Verfügung stehen.

Am Freitag, 30. Juli, eröffnet die deutsche Mannschaft in der Arena Trier mit dem Spiel gegen Estland den Basketballsommer 2004, an dessen Ende im September die Spiele zur EM-Qualifikation stattfinden. Alle Termine und Austragungsorte finden Sie unter www.basketball-bund.de

Weitere News

28. Juli 2017

DBB-Damen siegen gegen Litauen

Knapper 81:79-Erfolg im Testspiel

28. Juli 2017

U18-Mädchen: EM-Kader nominiert

Auf nach Dublin!

27. Juli 2017

U18-Mädels gewinnen erneut

81:72-Sieg vor heimischer Kulisse