Herren-EM-Qualifikation: Gegner Belgien31. August 2004

Erfahrenes Team mit starken Centern
Ein weiterer Gegner der Deutschen in der Qualifikationsgruppe C sind ihre direkten Nachbarn, die Belgier. Gerade, weil sie sich selbst nicht als Außenseiter sehen, glauben sie fest an ihre Chance sich für die EM 2005 zu qualifizieren, bezeichnen sogar die Ukraine als einen Wunschgegner.

Betrachtet man die Statistik, scheint eine Überlegenheit der Deutschen mit 15:12 kaum vorhanden, schaut man aber genauer hin, fällt auf, dass die Deutschen jedes der fünf ausgetragenen Qualifikationsspiele gegen ihre Nachbarn gewonnen haben. Das letzte erst im Jahr 1998 auf deutschem Boden in der Bonner Hardtberghalle.

Das Team präsentiert sich unter der Leitung von Belgiens Coach des Jahres Giovanni Bozzi als ausgesprochen ausgewogene und “tiefe“ Mannschaft, die mit Patrick Mutombo, Thomas van den Spiegel und Eric Struelens auf Spieler mit europäischer Erfahrung zurückgreifen kann. Die Ausgewogenheit des Kaders wird unter anderem auch an der Altersspanne deutlich: so ist das „Nesthäkchen“ Guy Muya 14 Jahre jünger als der arrivierte 35-jährige Rückkehrer Eric Struelens.

Die deutsche Verteidigung sollte versuchen, die um den alten Hasen Eric Struelens gebaute Centergarde unter Kontrolle zu halten, die trotz der Absage des frisch gekürten NBA-Spielers Didier M’Benga qualitativ hochwertig ist. Vor allem Patrick Mutombo sollte von Stephen Arigbabu und Misan Nikagbatse in Augenschein genommen werden, dieser steht nämlich bei ihrem zukünftigen Verein “Euro Roseto“ unter Vertrag.

Für unsere Nachbarn wäre die Erfüllung ihres Wunsches die erste EM-Qualifikation seit 1993. Schaffen sie es, sollten Bauermanns „Lehrlinge“ gewarnt sein: Bei Europameisterschaften verloren die Deutschen vier von fünf Spielen gegen Belgien, eins davon sogar mit 18:70 (1951 in Paris).

Kader: Insgesamt 27 Spiele,
15 Siege, 12 Niederlagen, Korbverhältnis: 1782:1779

Matthias Desaever (28, 195cm, F, Telindus Ostende)
Jacques Stas (35, 192cm, G, Spirou Charleroi)
Christophe Beghin (24, 205cm, F, Telindus Ostende)
Thomas v/d Spiegel (26, 214cm, C, Lottomatica Rom/ITA)
Herbert Baert (29, 202cm, C, Euphony Bree)
Yves Dupont (29, 211cm, C, Euphony Bree)
Butch Tshomba (29, 201cm, F, Saeco Huy)
Dimitri Jorssen (25, 213cm, C, Basket Lüttich)
Axel Hervelle (22, 206cm, F, Verviers-Pepinster)
Wim v/d Keere (24, 203cm, F, Power Wevelgem)
Roel Moors (26, 190cm, G, Spirou Charleroi)
Eric Struelens (35, 207cm, G, Casad. Girona/ESP)
Guy Muya (21, 192cm, G, Verviers Pepinster)
Gerrit Major (24, 188cm, G, Telindus Ostende)
Kris Sergeant (26, 193cm, F, Spirou Charleroi)
Patrick Mutombo (24, 197cm, F, Euro Roseto /ITA)
Headcoach: Giovanni Bozzi

Länderspielbilanzen:

die letzten fünf Spiele: 16.05.1984, Orleans, Olympia-Qualifikation, 78:64
23.06.1993, Berlin, EM, 93:64
03.12.1997, Aalst, EM-Qualifikation, 72:70
02.12.1998, Bonn, EM-Qualifikation, 79:70
20.02.2000, Koblenz, Freundschaft, 70:60

Weitere News

26. Mai 2017

DBB trauert um Andreas Dienst

NBV-Präsident plötzlich verstorben

26. Mai 2017

Der Nachwuchs sucht seine Meister

NBBL/JBBL-TOP4 am Wochenende in Frankfurt

26. Mai 2017

Alles auf dem Schirm

Halbfinale in der easycreditBBL