Hartes Training und gute Stimmung bei den DBB-Herren17. Juli 2006

Trainingslager auf Mallorca
„Hier ist bisher alles gut. Die Jungs arbeiten hart und ziehen voll mit. Es macht Spaß und die Stimmung ist gut“, lautet das überaus positive erste Fazit von Bundestrainer Dirk Bauermann (Foto rechts) aus dem Trainingslager der Herren-Nationalmannschaft auf Mallorca. Noch bis zum 23. Juli weilen die ING-DiBa-Korbjäger auf der Mittelmeerinsel und spielen dort am 22. Juli gegen Angola (20.30 Uhr, Son Moix).

Bis auf Patrick Femerling sind alle Spieler fit. Der Center laboriert an den Nachwirkungen einer Knieverletzung, wegen der er jetzt Defizite in der Oberschenkelmuskulatur aufarbeiten muss. Er absolviert täglich mehrere Einheiten mit den Physiotherapeuten unhd hofft darauf, bald ins Mannschaftstraining einsteigen zu können.

„Besonders erfreulich ist, wie Ademola Okulaja (Foto unten) sich hier präsentiert. Er ist topfit und hochmotiviert. Ich erwarte mir in diesem Sommer eine ganze Menge von ihm“, so der Bundestrainer über den Forward, der die EM in Serbien und Montenegro im vergangenen Sommer wegen einer Knieverletzung hatte absagen müssen.

Auch über Neuling Julian Sensley findet Dirk Bauermann nur positive Worte: „Er macht einen guten Eindruck. Er ist ein ruhiger, aber auch lustiger Typ, der gut in die Mannschaft passt. Er spielt sehr physisch, hat einen guten Wurf, passt gut und geht gut zum Rebound. Insgesamt spielt er sehr kultiviert Basketball. Er scheint ein guter Teamspieler zu sein.“ Gut ins Team integriert sind auch die Neulinge Guido Grünheid und Christopher Mc Naughton, die beide mit vollem Einsatz um ihren Platz im WM-Kader kämpfen.

Das Training auf Mallorca setzt sich aus reinen Athletik-Einheiten, in denen schwerpunktmäßig im Schnellkraftbereich gearbeitet wird, und aus gemischten Einheiten in der Halle (Technik/Taktik/Athletik) zusammen. „Die Bedingungen hier sind sehr gut, undich denke, dass es wieder die richtige Entscheidung war, hier unser Trainingslager durchzuführen“, meint Dirk Bauermann.

Weitere News

26. September 2017

DBB und BBL begrüßen Vorschlag der FIBA zur Terminproblematik

Konstruktiver und gesunder Kompromiss

26. September 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 106 / 26. September 2017

FIBA 3x3 Referee Course und Anpassungen in der 2-Mann-Technik

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei