Harris und Greinacher gewinnen WCC Titel1. März 2013

Zum zehnten Mal in Folge haben die Basketballer der Gonzaga Bulldogs den West Coast Conference Titel gewonnen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag konnte das Team um Nationalspieler Elias Harris mit einem Sieg gegen die Brigham Young University den erneuten Erfolg sichern. Nach einem physisch geführten und spannenden Duell setzten sich die Bulldogs am Ende mit 70:65 durch. Elias Harris legte elf Punkte auf, sicherte sich die meisten Rebounds seiner Mannschaft und gab vier Vorlagen.

Harris avanciert zum Leistungsträger

Damit krönt Harris, der seine letzte Spielzeit in der NCAA absolviert, eine bisher herausragende Saison, in der er nicht nur persönlich Bestleistungen abliefert, sondern auch die Bulldogs zur Macht in der College-Liga formte. Zum ersten Mal in der Geschichte der Universität könnte Gonzaga die Saison als Nummer eins der gesamten Liga beenden, vor den üblichen Verdächtigen wie Duke, Kansas oder Syracuse. Ein Sieg im letzten Saisonspiel gegen Portland fehlt noch, dann würden die „Zags“, wie die Mannschaft genannt wird, als bestes Team der regulären Saison in die Play Offs starten. Zwar werden die Karten im Meisterschaftsfinale, für das sich die besten 68 Teams der Liga qualifizieren, neu gemischt, Harris und seine Bulldogs könnten allerdings mit viel Selbstvertrauen in den March Madness gehen. Wenn Harris und Co. die Leistungen der Saison bestätigen können, kann es für den Conference Sieger weit gehen.

Auch Sonja Greinacher überzeugt im Zags-Trikot

Eine überragende Saison spielen auch die Damen der „Zags“ um Nationalspielerin Sonja Greinacher. Fast parallel zu den Männern konnte sich das Team den neunten West Coast Conference Titel sichern. In ihrer zweiten Saison ist Greinacher zur absoluten Größe der Bulldogs gereift und zu einer Stütze des Teams geworden. Als Starterin kommt sie auf über neun Punkte pro Spiel, holt durchschnittlich fünf Rebounds und sorgt unter anderem mit einer Trefferquote von 53 Prozent für den Erfolg der Mannschaft.

Porträt von Harris bei Sky und im DBB-Journal

Eine Übersicht über die bisherige Saison und einen ganz privaten Einblick in das College-Leben von Nationalspieler Elias Harris gibt es übrigens heute Abend bei den Kollegen von Sky zu sehen. Alexander Bonengel hat Harris in den Staaten besucht und sich mit ihm über die Saison, March Madness, seine Zukunft und die NBA unterhalten. Informationen zu Elias Harris und den anderen Deutschen in der NCAA gibt es auch im neuen DBB-Journal, das seit gestern auf dem Markt ist.

Informationen zum Abonnement des DBB-Journals finden Sie hier

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.