Vorfreude auf Portugal-Spiel groß24. Juli 2013

Auch wenn die Bedingungen beim Lehrgang in der Göbel Hotels Arena in Rotenburg an der Fulda erstklassig sind und auch wenn die deutsche Herren-Nationalmannschaft dort täglich Fortschritte macht … es geht doch nichts über die Praxis. Insofern ist die Vorfeude der ING-DiBa-Korbjäger auf das erste öffentliche Ländespiel in diesem Sommer am kommenden Samstag in der Göttinger S-Arena gegen Portugal (19.30 Uhr, Live Stream auf www.basketball-bund.de) riesengroß. So lautet der Tenor der heutigen Pressekonferenz, zu der Bundestrainer Frank Menz eigens aus Rotenburg nach Göttingen gekommen war, um noch einmal die Werbetrommel zu rühren.

“Ich kann sagen, dass die Stimmung und Motivation in der Mannschaft nach wie vor hervorragend sind. Alle ziehen voll mit, auch wenn die Belastung sehr hoch ist. Meine Spieler brennen auf einen Einsatz beim Spiel gegen die Portugiesen, das Publikum darf sich auf ein richtig interessantes Spiel freuen”, verspricht Menz. Anfang dieser Woche sind Robin Benzing (Foto) und Mathis Mönninghoff (direkt von der Universiade) zum Team gestoßen. Außerdem ist jetzt die Trainerriege komplett, denn Harald Stein hat seinen Weg von der U20-Europameisterschaft in Estland nach Rotenburg zum A-Kader gefunden.

“Vermisst” werden noch Dennis Schröder und Elias Harris, die sich beide noch in den USA aufhalten. “Die stecken in einem Dilemma, denn sie haben mir beide in persönlichen Gesprächen versichert, dass sie sehr gerne Nationalmannschaft spielen möchten. Elias hofft derzeit noch auf die Möglichkeit, einen NBA-Vertrag zu bekommen, und kann daher nicht nach Deutschland kommen. Wir hoffen, dass sich die Situation innerhalb der nächsten Woche klärt. Bei Dennis ist es so, dass er in der Summer League so überzeugt hat, dass man ihm bei den Atlanta Hawks eine größere Rolle in der NBA-Saison zutraut. Das ist allerdings damit verbunden, dass er die komplette Vorbereitung der Hawks mitmachen soll”, erklärt Frank Menz, der auch dieses Thema zeitnah geklärt wissen möchte. “Dennis kommt Ende dieser Woche nach Deutschland, dann wird es eine Entscheidung geben. Wir werden uns im Rahmen des Spiels in Göttingen treffen”, so der Bundestrainer weiter.

Bis zum Spiel gegen Portugal wird der Bundestrainer seinen anwesenden Kader von derzeit 17 auf dann 15 Spieler reduzieren.

Weitere News

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.