DBB verlängert Menz-Vertrag bis 201622. Juni 2012

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) hat den Vertrag mit Frank Menz (re.), Bundestrainer des DBB für die U20- und A2-Nationalmannschaft der Herren sowie Assistenztrainer von Herren-Bundestrainer Svetislav Pesic, bis August 2016 verlängert. „Es freut uns sehr, dass wir uns mit Frank einig werden konnten und er die kommenden vier Jahre bei uns bleibt. Wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit, er ist unser Nachwuchstrainer Nummer eins und die ideale Nahtstelle zwischen Svetislav Pesic und den Nationalspielern, wenn Ersterer nicht in Deutschland ist. Perspektivisch soll Frank zum Bundestrainer der Herren aufgebaut werden. Das trauen wir ihm aufgrund seiner erfolgreichen Arbeit in den vergangenen Jahren zu“, sagte DBB-Vizepräsident Dr. Wolfgang Hilgert (li.) zur Weiterverpflichtung. „Ich bedanke mich beim DBB für das in mich gesetzte Vertrauen und bin sehr froh, dass wir die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit fortsetzen können. Mit großer Vorfreude blicke ich den anstehenden Aufgaben entgegen“, so Frank Menz.

Die Vertragsverlängerung wurde am Rande des ersten Treffens der A-Nationalmannschaft in Kienbaum unter Dach und Fach gebracht, bei der sich jüngst das komplette Team (Spieler, Trainer, Betreuer) inklusive der Leistungssportverantwortlichen Dr. Wolfgang Hilgert und Peter Radegast (Sportdirektor) traf (wir berichteten). Zur Zeit ist Menz mit der U20-Nationalmannschaft in Istanbul bei einem internationalen Turnier. Das Trainingslager der A-Nationalmannschaft beginnt am 11. Juli 2012 wieder in Kienbaum.

Weitere News

27. Juni 2017

DBB-TV: Deutschlands Sieg im Video

U19-Herren gewinnen 80:61 gegen Japan

27. Juni 2017

Beachbasketball-Tour mit vier Stopps

Strandkorbjagd an Nord- und Ostsee

27. Juni 2017

FIBA Europe gewinnt Prozess gegen Euroleague

Vertrag für gültig erklärt