FIBA verlegt vorolympisches Qualifikationsturnier24. Oktober 2007

Verschiebung um eine Woche

Der Basketball-Weltverband FIBA hat das vorolympische Qualifikationsturnier für Herren-Nationalmannschaften verlegt. Das Turnier findet nun vom 14.-20. Juli 2008 statt und ist damit um eine Woche nach hinten verlegt worden, so dass den Teams nach Beendigung der Spielzeit in den Ligen etwas mehr Zeit zur Vorbereitung bleibt.

Anfang Dezember wird die FIBA in Chicago über den Austragungsort für das vorolympische Qualifikationsturnier entscheiden. Zwölf Mannschaften aus aller Welt kämpfen um drei noch verbliebene Olympiatickets, darunter die vier europäischen Mannschaften aus Deutschland, Griechenland, Kroatien und Slowenien. Dazu kommen die Mannschaften aus Brasilien, Kanada, Puerto Rico, Neuseeland, Libanon, Kapverdische Inseln, Kamerun und Korea.

Weitere News

15. Dezember 2017

World Cup Qualifiers: DBB-Herren in Braunschweig gegen Österreich

Doppeltes "Heimspiel" für Schröder und Theis

15. Dezember 2017

Nominierung U16-Mädchen

Mienack mit 22 "Auserwählten"

14. Dezember 2017

Nominierung U18-Jungen

Ibrahimagic wählt 17 Korbjäger aus