FIBA verlegt vorolympisches Qualifikationsturnier24. Oktober 2007

Verschiebung um eine Woche

Der Basketball-Weltverband FIBA hat das vorolympische Qualifikationsturnier für Herren-Nationalmannschaften verlegt. Das Turnier findet nun vom 14.-20. Juli 2008 statt und ist damit um eine Woche nach hinten verlegt worden, so dass den Teams nach Beendigung der Spielzeit in den Ligen etwas mehr Zeit zur Vorbereitung bleibt.

Anfang Dezember wird die FIBA in Chicago über den Austragungsort für das vorolympische Qualifikationsturnier entscheiden. Zwölf Mannschaften aus aller Welt kämpfen um drei noch verbliebene Olympiatickets, darunter die vier europäischen Mannschaften aus Deutschland, Griechenland, Kroatien und Slowenien. Dazu kommen die Mannschaften aus Brasilien, Kanada, Puerto Rico, Neuseeland, Libanon, Kapverdische Inseln, Kamerun und Korea.

Weitere News

26. September 2017

DBB und BBL begrüßen Vorschlag der FIBA zur Terminproblematik

Konstruktiver und gesunder Kompromiss

26. September 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 106 / 26. September 2017

FIBA 3x3 Referee Course und Anpassungen in der 2-Mann-Technik

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei