Fantastisches Comeback der Mavericks zum 112:105-Sieg24. Mai 2011

Hervorragende Ausgangsposition für Dirk Nowitzki und seine Mavericks – 40 Punkte des deutschen Nationalspielers
DBB-Nationalspieler Dirk Nowitzki (Foto) und seine Dallas Mavericks haben auch das zweite Auswärtsspiel der Western Conference Finalserie gewonnen und stehen nun kurz vor dem Einzug in das NBA-Finale 2011. Mit einem fantastischen Comeback im letzten Viertel retteten sich die Mavericks, bei denen Dirk Nowitzki mit 40 Punkten einmal mehr bester Werfer war, zunächst in die Verlängerung. In dieser zeigten die erfahrenen Texaner ihre Routine und gewannen letztlich souverän mit 112:105 (54:59, 101:101). Damit steht es in der Serie gegen die Oklahoma City Thunder 3:1 für Dallas.

In den verbleibenden drei Spielen der Western Conference Finals benötigen die Dallas Mavericks nur noch einen Sieg, um den Finaleinzug perfekt zu machen. Zuletzt gelang dies Nowitzki und seinem Team in der Saison 2005/2006; allerdings endete die damalige Finalserie gegen die Miami Heat zu Ungunsten des Deutschen. Höchstwahrscheinlich wird das Team aus Florida auch in diesem Jahr in das NBA-Finale einziehen (aktueller Stand in der Eastern Conference Finalserie zwischen Miami und den Chicago Bulls: 2:1), sodass die offene Rechnung beglichen werden könnte.

Weitere News

23. Juni 2017

U20-Herren mit 69:58-Erfolg

Auswahl besiegt Griechenland in Kienbaum

23. Juni 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 98 vom 23. Juni 2017

Workshop für 3x3-Schiedsrichter

23. Juni 2017

Letzte Bewerbungsmöglichkeit zur Minitrainer-Offensive

Bewerbung zum dritten Durchgang noch bis zum 30. Juni 2017 möglich