Tagebuch EuroBasket 2013, Teil 127. September 2013

Schönen guten Abend aus Ljubljana. Gestern hatte ich geschrieben, dass für uns nur noch eine Qualifikation zur Zwischenrunde möglich ist, wenn Belgien Morgen gegen Israel verliert. Das ist nicht richtig, daher hier noch einmal die möglichen Konstellationen:

Zunächst einmal: wir müssen beide Spiele gewinnen – dann haben wir 3:2 Siege und Israel (0:5 oder 1:4) sowie Großbritannien bleiben definitiv hinter uns (1:4 oder 2:3). Dann gibt es noch 16 mögliche Kombinationen bei den anderen vier Spielen: Wir haben den direkten Vergleich mit Frankreich gewonnen, dann müssen entweder Belgien oder Ukraine gegen Frankreich gewinnen. Oder beide.  Das hieße im direkten Vergleich, wir sind besser als Frankreich oder im 3er-Vergleich Zweiter, also jeweils qualifiziert. Die zweite Option wird von den meisten hier für wahrscheinlicher gehalten:  Belgien verliert gegen Israel. Dann ist das Ergebnis des Spieles Frankreich – Belgien (für uns) egal.

Ein Kollege von einer Nachrichtenagentur hat auch noch eine Möglichkeit errechnet, bei der wir uns mit einem sehr hohen Sieg gegen Großbritannien und einer knappen Niederlage gegen Israel qualifizieren könnten, wenn die anderen Ergebnisse stimmen. Aber das ist erstens sehr unwahrscheinlich und zweitens würde an dieser Stelle eindeutig zu weit führen :-) In jedem Falle wird bei zwei deutschen Siegen auch dann eine Chance bis zum allerletzten Spiel bestehen, wenn Belgien gegen Israel gewinnen sollte. Ich denke, jetzt dürften alle noch verbliebenen Klarheiten endgültig beseitigt sein….

Ein sehr schöner Termin war heute das Treffen mit rund 50 deutschen Fans auf der großen Dachterrasse unseres Hotels. Das Wetter war perfekt, die Getränke schön kühl und auch die Stimmung war deutlich besser, als man es nach den beiden Niederlagen erwarten durfte. DBB-Präsident Ingo Weiss (Foto oben mit DBB-Fan Henry Voß, der ein Geschenk überreichte) begrüßte die Gäste aus ganz Deutschland und als Ehrengast Frau Christin Wu, CEO des DBB-Ausrüsters Peak, die mit einer kleinen Delegation bei der EuroBasket weilt. Anschließend mischten sich Bundestrainer Frank Menz und die Nationalspieler unter die Fans und antworteten auf die Fragen der Gäste.

Ehe wir noch einige fotografische Eindrücke vom Fantreffen zeigen, sei noch kurz erwähnt, dass es heute Abend zum Abschluss des Trainings zu einem Wurf-Duell von der Mittellinie zwischen Mannschaft und Staff kam. Zum Ergebnis nur so viel: es siegte ein Mitglied des Staffs! Die Auflösung gibt es Morgen im DBB-TV!

Tibor Pleiß mit DBB-Fan und werdender Mama Michaela Behrens.

Bundestrainer Frank Menz mit drei unserer tollen Fans auf der Dachterasse des Teamhotels.

Die deutschen Fans im Kreise ihrer “Helden”. Schön war´s im 16. Stock!

Die DBB-Delegation mit Ehrengast Christine Wu vom DBB-Ausrüster Peak (Mitte in schwarz neben DBB-Präsident Ingo Weiss)

Weitere News

18. Januar 2017

DBB-TV: NBBL ALLSTAR Game 2017 in Bonn

Highlights vom NBBL-Allstar Game

NBBL_Allstar-Game-2017_500

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

17. Januar 2017

DBB-Herren im Ausland 2016/2017 – Update 11

Gute Nachrichten aus der NBA

Schroeder_NBA_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.