EM-Tagebuch 2013, Teil 63. September 2013

Zunächst einmal eine aktuelle Information für alle deutschen Basketballfans in Ljubljana:

Für alle deutschen Basketball-Fans, die mit bei der Europameisterschaft in Slowenien dabei sind, hat der Fanclub Basketball Nationalmannschaft in Ljubljana ein Fan-Haus eingerichtet. Im Restaurant des Hotel Park (das gleichzeitig auch das Fan-Hotel ist) können die deutschen Fans während der Vorrunde gemeinsam über die Spiele sprechen, essen, trinken und feiern. Außerdem können sie sich dort eine Fan-Ausrüstung abholen. Zu bestimmten Zeiten ist auch ein Ansprechpartner des Fanclubs vor Ort (s. Bild). Am Fan-Haus gibt es auch noch ein paar Rest-Tickets für alle Vorrunden-Spiele der deutschen Basketball-Nationalmannschaft.

Dann gab es heute die erste Medienrunde im Hotel, die erste oben im 16. Stock auf dem Dach des Hotels mit u.a. mehreren Kamerateams (ARD, ZDF, SKY HD News, spox.com, n-tv) und die zweite für die “vergessenen” Kolleginnen und Kollegen in der Lobby einige Zeit später. Ab Morgen soll es dann jeweils eine große gemeinsame Runde werden (nochmals sorry an diejenigen, die in der Lobby zurückgeblieben sind). Bundestrainer Frank Menz und Kapitän Heiko Schaffartzik wurden über das Spiel gegen Frankreich und generell zu den Chancen bei der EuroBasket gefragt. Es solle nun endlich losgehen, meinte Heiko Schaffartzik, und, dass es für ihn eine sehr anspruchsvolle Aufgabe sei, gleichzeitig zu scoren und das Team zu lenken und anzuführen. Dem wolle er sich aber stellen. Ob es gut oder schlecht sei, direkt am Anfang gegen Frankreich zu spielen, das sei reine Spekulation. Der Bundestrainer erklärte, dass man natürlich so gut wie möglich spielen und so viele Spiele wie möglich gewinnen wolle. Mit einer konkreten Zielsetzung möchte er sein junges Team aber nicht unter Druck setzen. Man denke “von Spiel zu Spiel” und schaue dann, was dabei herauskommt.

Heute Mittag war noch eineinhalb Stunden trainiert worden, gleiches steht auch heute Abend noch auf dem Programm. Dann findet auch die Eröffnungsfeier im Stadtzentrum von Ljubljana statt. Hier wie immer noch einige Fotoeindrücke:

Mmh, lecker! In jedem Jahr ein äußerst beliebtes Fotomotiv: das Seegras, das in Wasser verrührt den Spielern nach dem Training eine schnelle Regeneration ermöglichen soll. Unser Osteopath Jo Kaufmann isst das Zeug sogar pur, um den Darm zu reinigen …. Na ja, er sieht ziemlich fit und gesund aus, vielleicht probieren wir das auch ….. NEIN!

Medientreff bei strahlendem Sonnenschein auf dem Dach des Hotels in Ljubljana.

Weitere News

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.