Dirk Nowitzki in den NBA-Finals8. Juni 2006

Morgen früh 1. Spiel gegen Miami

Heute Nacht ist es endlich soweit: Dirk Nowitzki steht vor seiner bisher größten Herausforderung als Basketballer. Mit seinem Team in der NBA, den Dallas Mavericks, startet er in die Finalserie gegen die Miami Heat um die Superstars Shaquille O´Neal und Dwayne Wade. Nach den drei Serien der Mavericks gegen die Memphis Grizzlies (4:0), Titelverteidiger San Antonio Spurs (4:3) und die Phoenix Suns (4:2) gehen beide Finalisten Kopf an Kopf in die Finals. Die Miami Heat setzten sich auf dem Weg ins Finale gegen die Chicago Bulls (4:2), die New Jersey Nets (4:1) und die Detroit Pistons (4:2) durch.

Bisher überragender Spieler der Playoffs ist ohne Zweifel Dirk Nowitzki. Mit 28,4 Punkten, 11,9 Rebounds und 3,1 Assists in 42,4 Minuten im Schnitt (17 Spiele) sucht der Würzburger seines Gleichen. Auf Seiten der Miami Heat stehen ihm allerdings zwei Akteure nur wenig nach. Guard Dwayne Wade kommt in ebenfalls 17 Spielen auf 26,2 Punkte, 5,2 Rebounds und 6,4 Assists in 41,1 Minuten im Schnitt. Centerhüne Shaquille O´Neal erzielt in den Playoffs in 32,2 Minuten 20,1 Punkte und 9,6 Rebounds im Schnitt und wird unter den Körben von Dallas nur schwer zu bremsen sein.

Weitere Hauptrollen bei den Dallas Mavericks spielen Jason Terry (37,8 Minuten, 17,8 Punkte, 3,9 Assists), Josh Howard (34,9 Minuten, 17,4 Punkte, 7,2 Rebounds) und Jerry Stackhouse (33 Minuten, 14 Punkte, 2,4 Assists), während bei den Heat der Ex-Maverick Antoine Walker (37,8 Minuten, 13,2 Punkte, 5,6 Rebounds) der Haupt-„Assistent“ von Wade und O´Neal ist. Spannende Spiele stehen also bevor, die allesamt um 3 Uhr nachts deutscher Zeit beginnen und jeweils live von Premiere übertragen werden. Hier die exakten Spieldaten der Finalserie „best of 7“:

Freitag, 9. Juni 2006, 3.00 Uhr MEZ: Dallas – Miami

Montag, 12. Juni 2006, 3.00 Uhr MEZ: Dallas – Miami

Mittwoch, 14. Juni 2006, 3.00 Uhr MEZ: Miami – Dallas

Freitag, 16. Juni 2006, 3.00 Uhr MEZ: Miami – Dallas

Montag, 19. Juni 2006, 3.00 Uhr MEZ: Miami – Dallas (falls notwendig)

Mittwoch, 21. Juni 2006, 3.00 Uhr MEZ: Dallas – Miami (falls notwendig)

Freitag, 23. Juni 2006, 3.00 Uhr MEZ: Dallas – Miami (falls notwendig)

Dirk Nowitzki wurde bereits in das „NBA All First Team“ gewählt, kam bei der Wahl des MVP auf den 3. Platz und steht erstmals in seiner Karriere in den NBA-Finals. Wer weiß, vielleicht ist er in zwei Wochen auch NBA-Champion und Finals-MVP! Das Daumen drücken beginnt heute Nacht.

 

Weitere News

24. Juli 2017

U18-Jungen auf dem Weg zur EM

Stein nominiert zwölf Spieler

24. Juli 2017

U16-Jungs testen in Italien und Griechenland

Bundestrainer Alan Ibrahimagic nominiert Kader

23. Juli 2017

Stankovic Cup: Universiadeteam holt Gold

69:65 im Finale gegen Kroatien - MVP Robin Amaize