Dirk Bauermann testet Björn Schoo18. Juli 2006

2,13 m großer Center wird heute auf Mallorca erwartet

Die deutsche A-Nationalmannschaft der Herren, die sich derzeit auf Mallorca im Trainingslager befindet, bekommt noch einmal Zuwachs. Heute wird der 2,13 m große Center Björn Schoo beim Team erwartet, der dann zunächst bis zum Abschluss des Trainingslagers am 23. Juli von Bundestrainer Dirk Bauermann getestet wird.

Björn Schoo war bisher relativ unbekannt. Das bekennt auch seine Agentur, die ihn zudem als beweglich, schnell, athletisch und kräftig beschreibt. Der Center sei ein hervorragender „Shotblocker“ und Verteidiger und könne auch punkten. Schoo begann seine Karriere in der 2. Liga beim USC Freiburg, ehe er an die Northern State University wechselte, wo er in der abgelaufenen Saison in 13 Minuten im Schnitt 6,6 Punkte erzielte und 3,2 Rebounds holte.

Zuletzt war Björn Schoo den Beobachtern bei einem Spielercamp in Frankfurt positiv aufgefallen. Unter anderem auch dem griechischen Erstligisten Aigaleo AO, der den Center für die kommende Saison unter Vertrag nahm. „Ich bin gespannt, was Björn hier zeigen wird. Wenn man die Chance hat, einen 2,13 m großen Center zu bekommen, muss man das zumindest ausprobieren. Alles weitere werden wir dann sehen“, so der Bundestrainer.

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich