Dirk Bauermann nominiert 19 Spieler29. Mai 2008

Bahiense de Mello, Idbihi, Ohlbrecht, Wysocki und Zwiener erstmals dabei

Wenige Tage nach Bekanntgabe der Vertragsverlängerung um fünf Jahre schreitet DBB-Bundestrainer Dirk Bauermann zur Tat. Von den 19 Spielern, die zunächst für einen Lehrgang auf die spanische Insel Mallorca reisen werden und danach zwei Länderspiele gegen den EM-Gastgeber von 2009, Polen bestreiten werden, nominierte Bauermann gleich fünf Neulinge.

Dominik Bahiense de Mello von den Deutsche Bank Skyliners, Yassin Idbihi von den Köln 99ers, Tim Ohlbrecht von den Brose Baskets Bamberg sowie Konrad Wysocki von ratiopharm Ulm und Philip Zwiener (Foto links) von ALBA Berlin haben auf Mallorca und bei den anschließenden Länderspielen in Deutschland die Möglichkeit, sich in den festen Kader des DBB-Trainerstabs zu spielen. Alle fünf Spieler haben sich in den vergangenen Jahren in der A2- oder U20-Nationalmannschaft bewiesen und in der vergangenen BBL-Saison in ihren Vereinen überzeugt.
Mit Gordon Geib (Bayer Giants Leverkusen) ist ein weiterer “Neuling” dabei, der aber 2004 bereits einmal Nationalmannschaftsluft schnuppern durfte.

Alle nominierten ING-DiBa-Korbjäger kämpfen um die zwölf Plätze im endgültigen Kader des Bundestrainers, um Deutschland beim Qualifikationsturnier in Athen Mitte Juli zu vertreten. Die Mannschaft um NBA-Star Dirk Nowitzki muss bei dem olympischen Qualifikationsturnier unter die besten drei Teams kommen, um sich für die Olympischen Spiele im August in Peking zu qualifizieren.

Für den Lehrgang der Herren-Nationalmannschaft vom 21. – 27. Juni 2008 auf Mallorca/Spanien und für die Länderspiele gegen Polen, am 28. Juni 2008 in Halle/Westfalen sowie am 30. Juni 2008 in Berlin sind folgende Spieler nominiert:

Dominik Bahiense de Mello (Foto rechts, Deutsche Bank Skyliners), Mithat Demirel (Brose Baskets Bamberg), Patrick Femerling (ALBA Berlin), Robert Garrett (Brose Baskets Bamberg), Gordon Geib (Bayer Giants Leverkusen), Demond Greene (Brose Baskets Bamberg), Guido Grünheid (Hanzevast Capital Groningen/Niederlande), Steffen Hamann (Brose Baskets Bamberg), Johannes Herber (ALBA Berlin), Yassin Idbihi (Köln 99ers), Jan-Hendrik Jagla (DKV Joventut Badalona/Spanien), Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks/USA), Tim Ohlbrecht (Brose Baskets Bamberg), Ademola Okulaja (Brose Baskets Bamberg), Pascal Roller (Deutsche Bank Skyliners), Sven Schultze (Amatori Snaidero Udine/Italien), Julian Sensley (zuletzt bei Colorado 14ers/USA), Konrad Wysocki (ratiopharm Ulm) sowie Philip Zwiener (ALBA Berlin).

Der DBB-Trainerstab besteht aus Bundestrainer Dirk Bauermann, den Assistenztrainern Achim Kuczmann und Hansi Gnad, Assistenztrainer und Spielbeobachter Volker Stix und Athletiktrainer Benno Eicker. Betreut werden die Spieler von Mannschaftsarzt Dr. Thomas Neundorfer, den Osteopathen Jo Kaufmann und Jens Joppich sowie Teambetreuer Adi Zaar. Des Weiteren wird die Mannschaft von Delegationsleiter Dr. Wolfgang Hilgert, DBB-Sportdirektor Wolfgang Brenscheidt und DBB-Pressesprecher Christoph Büker begleitet.

Weitere News

18. Januar 2017

DBB-Damen im Ausland 2016/17: Update 11

Oft ging es knapp zu

GuelichMarie2017vsWash-500

18. Januar 2017

DBB-TV: NBBL ALLSTAR Game 2017 in Bonn

Highlights vom NBBL-Allstar Game

NBBL_Allstar-Game-2017_500

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.