Dirk Bauermann nominiert 14 Spieler24. Juli 2006

Christopher Mc Naughton und Björn Schoo sind nicht mehr dabei

Bundestrainer Dirk Bauermann hat nach dem Trainingslager der A-Nationalmannschaft Herren auf Mallorca seinen WM-Kader um zwei Spieler reduziert und 14 Spieler für die kommenden Maßnahmen (Länderspiele gegen Kanada am 28.7. in Hamburg und am 30.7. in Nürnberg) nominiert. Nicht mehr dabei sind Christopher Mc Naughton (Bucknell University) und Björn Schoo (Aigaleo AO/Griechenland). Denis Wucherer hatte seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft am Samstag bekannt gegeben. Folgende Spieler wurden nominiert und sind ab Mittwoch in Hamburg dabei:

Mithat Demirel (Besiktas Istanbul)
Patrick Femerling (Panathinaikos Athen)
Robert Garrett (GHP Bamberg)
Julian Sensley (z. Zt. ohne Verein)
Demond Greene (ALBA Berlin)
Guido Grünheid (RheinEnergie Köln)
Steffen Hamann (GHP Bamberg)
Johannes Herber (ALBA Berlin)
Jan-Hendrik Jagla (z. Zt. ohne Verein)
Robert Maras (z. Zt. ohne Verein)
Dirk Nowitzki (Foto, Dallas Mavericks)
Ademola Okulaja (BC Chimki Moskau)
Pascal Roller (Deutsche Bank Skyliners)
Sven Schultze (Armani Mailand)

Kurz vor seinem Zusammentreffen mit der deutschen Nationalmannschaft äußerte sich Dirk Nowitzki zu den anstehenden Maßnahmen. „Ich habe jetzt einige Tage intensiv alleine (mit Holger Geschwindner) trainiert und bin voll motiviert, zur Mannschaft zu kommen und wieder 5 gegen 5 zu spielen. Ich denke, dass ich mich schnell im Team zurecht finden werde,“ ist der NBA-Star optimistisch. Er weiß um die Bedeutung der kommenden Spiele in Deutschland: „Ich freue mich, dass es jetzt los geht und auf die Spiele in Hamburg, Nürnberg und Berlin. Dort sind tolle Hallen mit tollen Zuschauern, da macht es umso mehr Spaß. Jedes Spiel ist ganz wichtig, denn vor der WM haben wir nicht sehr viele Tests.“

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Dirk Bauermann, den Assistenztrainern Achim Kuczmann und Christian Welp, Athletiktrainer Benno Eicker, den Physiotherapeuten Klaus Breitung und Jens Joppich, Team-Betreuer Adi Zaar, Team-Manager Stephan Laerbusch, Mannschaftsarzt Dr. Thomas Neuendorfer, Pressesprecher Christoph Büker, Sportdirektor Wolfgang Brenscheidt, Delegationsleiter Dr. Wolfgang Hilgert und DBB-Präsident Ingo Weiss.

Weitere News

26. September 2017

DBB und BBL begrüßen Vorschlag der FIBA zur Terminproblematik

Konstruktiver und gesunder Kompromiss

26. September 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 106 / 26. September 2017

FIBA 3x3 Referee Course und Anpassungen in der 2-Mann-Technik

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei