DBB-TV präsentiert den Supercup21. August 2013

Alle Spiele der DBB-Herren vom diesjährigen Supercup, der vom 23.-25. August 2013 in der ratiopharm arena in Neu-Ulm stattfindet, werden im Live-Stream auf der DBB-Website zu sehen sein.

Unter www.basketball-bund.de/livestream beginnt die Übertragung der Partien des Menz-Teams, das am Freitag gegen Bosnien-Herzegowina (20.30 Uhr), am Samstag gegen Mazedonien (14.30 Uhr) und am Sonntag gegen Griechenland (14.30 Uhr) antritt, jeweils zehn Minuten vor Spielbeginn.

Kommentator der Spiele ist Michael Körner.

Die Spiele des Supercups im Überblick:

Freitag, 23. August 2013, 18 Uhr: Mazedonien – Griechenland
Freitag. 23. August 2013, 20.30 Uhr: Deutschland – Bosnien-Herzegowina (live auf www.basketball-bund.de/livestream)

Samstag, 24. August 2013, 14.30 Uhr: Deutschland – Mazedonien (live auf www.basketball-bund.de/livestream)
Samstag, 24. August 2013, 17 Uhr: Griechenland – Bosnien-Herzegowina

Sonntag, 25. August 2013, 14.30 Uhr: Deutschland – Griechenland (live auf www.basketball-bund.de/livestream)
Sonntag, 25. August 2013, 17 Uhr: Bosnien-Herzegowina – Mazedonien

Lokalmatador Per Günther freut sich im offiziellen DBB-TV-Trailer auf den Supercup:

 

Folgende Spieler stehen im Kader für den Supercup:

Niels Giffey (University of Connecticut/USA), Per Günther (ratiopharm ulm), Philip Zwiener (Eisbären Bremerhaven), Heiko Schaffartzik (FC Bayern München), Karsten Tadda (Brose Baskets Bamberg), Lucca Staiger (FC Bayern München), Tibor Pleiß (Laboral Kuxta Vitoria/ESP), Robin Benzing (FC Bayern München), Bastian Doreth (Artland Dragons), Andreas Seiferth (TBB Trier), Maik Zirbes (Brose Baskets Bamberg),  Alex King (ALBA Berlin), Nicolai Simon (medi Bayreuth), Johannes Lischka (WALTER Tigers Tübingen).

Für alle drei Turniertage sind noch Tickets verfügbar – alle Informationen finden Sie hier.

Weitere News

22. Mai 2017

Supercup-PK in Hamburg

Große Vorfreude bei allen Beteiligten

22. Mai 2017

3×3-Kader mit Start ins Sommerprogramm

Vorbereitungsturnier im niederländischen Breda

22. Mai 2017

Hauptstadt-Mädels im Freudenrausch

TuS Lichterfelde feiert U15-Meistertitel