DBB-Nationalspieler Lucca Staiger und Besnik Bekteshi geehrt6. März 2013

Die beiden Ludwigsburger DBB-Nationalspieler Besnik Bekteshi und Lucca Staiger (Foto: DBB/Camera4) erreichten bei der Ludwigsburger Sportlerwahl jeweils einen Platz auf dem „Siegertreppchen“. Die beiden Neckar RIESEN konnten sich am Ende über den zweiten beziehungsweise dritten Platz freuen. Am vergangenen Freitagabend fand die alljährliche Sportlerehrung der Stadt Ludwigsburg statt. Im Großen Saal des Kulturzentrums zählten, wie bereits im letzten Jahr, die Basketballer der BG, BSG und BBA Ludwigsburg zu den großen Gewinnern. Insgesamt 23 Goldmedaillen, sowie der 2. und 3. Platz bei der Wahl zum „Sportler des Jahres“ waren am Ende ein hervorragendes Ergebnis und ließen das erfolgreiche Jahr 2012 noch einmal aufleben. JBBL-Head Coach Cäsar Kiersz wurde zudem vom Stadtverband für Sport für seine langjährige Tätigkeit für den Ludwigsburger Basketball mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Hinzu kamen die Ehrungen für Besnik Bekteshi und Jonathan Maier, die in der vergangenen Saison beide Mitglieder der U20-Nationalmannschaft waren, sowie Lucca Staiger. Der Bundesliga-Profi der Neckar RIESEN war im Sommer für die deutsche A-Nationalmannschaft an den Start gegangen und hatte sich mit dem DBB-Team erfolgreich für die kommende Europameisterschaft in Slowenien qualifiziert.

Nachdem der Abend bei der Jugendehrung mit 13 Bronzemedaillen für den Südwestdeutschen Meistertitel der weiblichen U15, sowie einer Goldmedaille für die Nationalmannschaftsnominierung von WNBL-Spielerin Leonie Elbert begonnen hatte, ging es bei der Seniorenehrung für die Basketballer voll zur Sache. Dank des Gewinns der Deutschen Meisterschaft in der Altersklasse U18 männlich, kam es dabei zu einem wahren „Goldregen“, wurden alleine die Jungs der BSG Ludwigsburg doch mit 19 Goldmedaillen ausgezeichnet.

Nach insgesamt 23 Goldmedaillen war der Abend für die Basketballer allerdings noch nicht vorüber. Im Anschluss an die Seniorenehrung stand die Wahl zum „Sportler des Jahres“ auf dem Programm und auch dabei waren Bekteshi und Staiger mit von der Partie. Während Staiger, aktuell einer der besten deutschen Punktesammler in der Beko BBL, letztlich auf einem hervorragenden dritten Platz landete, wiederholte Bekteshi seine Platzierung aus dem Vorjahr und belegte hinter Jochen Käß (Deutscher Vizemeister im Cross Country) den zweiten Rang. Der gebürtige Kosovare, der das NBBL-Team der Basketball-Akademie in der vergangenen Saison zum dritten Mal in Folge bis ins Playoff-Viertelfinale führte, dabei selbst zum zweiten Mal hintereinander zum „Defensive Player of the Year“ gekürt wurde und im Sommer mit der deutschen U20-Nationalmannschaft einen historischen 5. Platz bei der Europameisterschaft belegte, ist somit in den vergangenen drei Jahren stets unter den TOP2 gelandet, war Bekteshi doch „Sportler des Jahres 2010“.

PM Ludwigsburg

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.