DBB-Herren im World Ranking auf Platz 728. Juli 2008

Italien und Frankreich überholt

Die deutsche Herren-Nationalmannschaft ist im vom Basketball-Weltverband FIBA erstellten „World Ranking“, einer Art Weltrangliste, nach den Olympischen Spielen von Peking auf den 7. Platz geklettert. Das ist die bisher höchste Platzierung, die die deutsche Mannschaft in dem Ranking einnimmt, das seit einigen Jahren regelmäßig erstellt wird. Dabei werden jeweils alle Ergebnisse von FIBA-Meisterschaften über zwei olympische Zyklen (acht Jahre) in die Berechnung mit einbezogen. D.h., jetzt wurden die Ergebnisse vom Olympischen Basketball-Turnier aus Sydney 2000 gestrichen und durch Peking 2008 ersetzt.

Aktuelle Top-10-Platzierungen Herren

Platz Land Punkte +/- Punkte
1. Argentinien 876 + 150
2. USA 832,2 0,0
3. Spanien 730 + 150
4. Griechenland 499 + 70
5. Serbien 469 – 65
6. Litauen 411 – 75
7. Deutschland 329 + 45
8. Italien 308 – 70
9. Australien 269 – 15
10. China 262,7 + 10


Die komplette Liste gibt es hier

Weitere News

26. September 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 106 / 26. September 2017

FIBA 3x3 Referee Course und Anpassungen in der 2-Mann-Technik

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah