DBB-Herren in Ulm gegen Schweden8. Mai 2012

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft der Herren bestreitet ihr zweites Heimspiel der EM-Qualifikation am Freitag, 24. August 2012, in der ratiopharm arena in Neu-Ulm gegen Schweden. Spielbeginn ist 20.15 Uhr. Die DBB-Korbjäger spielen in der Qualifikationsgruppe B mit Bulgarien, Schweden, Luxemburg und Aserbaidschan um die Qualifikation zur Europameisterschaft 2013 in Slowenien. Jeweils die beiden Gruppenersten sowie die vier besten Gruppendritten der sechs Qualifikationsgruppen erreichen die EM 2013 in Slowenien.

Die nagelneue ratiopharm arena in Neu-Ulm ist seit Beginn der aktuellen Spielzeit in der Beko BBL die Heimstätte für das Überraschungsteam ratiopharm ulm und seitdem bei nahezu jedem Heimspiel mit 6.000 Zuschauern ausverkauft. Die Stimmung in der Arena wird von allen Seiten als „großartig“ beschrieben. Davon möchte natürlich auch die deutsche Nationalmannschaft profitieren, die auf große und lautstarke Fanunterstützung setzt.

Schweden spielte im kommenden Sommer noch in der mittlerweile abgeschafften „Divison B“ in Europa und maß sich dort in den vergangenen beiden Jahren in Gruppe B mit Weißrussland, Rumänien, Albanien und Aserbaidschan. Mit 7:1-Siegen gewann das Team von Headcoach Brad Dean (1990-1996 Coach in Ulm) die Gruppe und musste sich dabei nur in Rumänien mit 54:70 geschlagen geben. Angesichts der relativen Bedeutungslosigkeit der Spiele setzte Dean insgesamt 19 Spieler ein, von denen aber NBA-Akteur Jonas Jerebko klar hervorstach. Der Forward der Detroit Pistons (9 Punkte und 5,5 Rebounds im Schnitt) kam zwar nur vier Mal zum Einsatz, erzielte dann aber durchschnittlich 25 Punkte und 12,3 Rebounds. In Deutschland bekannt sind vor allem Rudi Mbemba (früher Skyliners Frankfurt) und Mats Levin (ehemals Bamberg und Hagen).

Bisher gab es 33 offizielle Länderspiele zwischen den ING-DiBa-Korbjägern und Schweden. Davon siegte Deutschland 21 Mal, das Korbverhältnis beträgt 2.339:2.092. Zuletzt traf man sich bei einem Turnier in Leiden, am 2. August 2010 siegte Deutschland mit 82:66 (Robin Benzing 16, Konrad Wysocki 11).

In Ulm kommt es am 24. August zum vierten offiziellen Länderspiel einer deutschen Herren-Nationalmannschaft. Am 8. August 1972 unterlag die DBB-Auswahl in einem Testspiel mit 93:103 gegen Israel, am 29. November 1989 wurde England im Rahmen der EM-Qualifikation unter Bundestrainer Svetislav Pesic mit 110:87 bezwungen (Hansi Gnad 30, Mike Jackel 29, Henning Harnisch 23, Michael Koch 14), und am 25. Juni 1994 zog das DBB-Team in einem Testspiel gegen Tschechien mit 80:87 den Kürzeren (Harnisch 11, Oliver Herkelmann 10, Kai Nürnberger 10, Henrik Rödl 10).

Der neue Bundestrainer Svetislav Pesic wird in Kürze seinen ersten Kader für den Lehrgang Mitte Juni in Kienbaum nominieren. Mit welcher Mannschaft der DBB dann in Ulm antreten wird, kann momentan nur gemutmaßt werden. Eines aber ist ganz sicher: Pesic wird dafür sorgen, dass alle Spieler mit voller Motivation und vollem Einsatz gegen Schweden antreten, um frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche EM-Qualifikation zu stellen. Das Ulmer Basketball-Publikum darf sich also auf einen echten Basketball-Leckerbissen freuen.

Der Vorverkauf für dieses Spiel, bei dem auch Lokalmatador Per Günther gute Chancen auf eine Nominierung besitzt, beginnt ab sofort. Erhältlich sind Eintrittskarten unter www.basketball-ulm.com/tickets sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Preise unterscheiden sich nur unwesentlich von denen der Basketball-Heimspiele von ratiopharm ulm. Tickets gibt es schon ab 12 Euro (ermäßigt 10 Euro) für einen Stehplatz und 17 Euro (ermäßigt 14 Euro) für einen Sitzplatz. Wie gewohnt kann die Eintrittskarte als Fahrausweis für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel genutzt werden.

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.