DBB-Herren testen in Leipzig gegen Finnland21. Mai 2014

Das Programm der Herren-Nationalmannschaft für den kommenden Sommer nimmt immer festere Konturen an. Am Sonntag, 27. Juli 2014, testet die DBB-Auswahl in der Arena Leipzig die finnische Nationalmannschaft und präsentiert sich erstmals in diesem Jahr vor eigenem Publikum (Spielbeginn 17.00 Uhr). “Wir haben vor zwei Jahren gegen Georgien hervorragende Bedingungen in Leipzig vorgefunden. Deswegen war es logisch, dass wir früher oder später zurückkehren würden”, sagte Sportdirektor Peter Radegast.

Vor allem im Hinblick auf die zwei Wochen später startende EM-Qualifikation gegen Polen, Österreich und Luxemburg ist der Test für die deutsche Mannschaft von enormer Bedeutung. “Finnland ist als WM-Teilnehmer natürlich ein hochkarätiger Gegner, der uns extrem fordern wird. Wir wollen uns den deutschen Fans gut präsentieren, die Abläufe weiter einstudieren und Selbstvertrauen für die anstehenden, wichtigen Spiele holen”, so Radegast weiter.

Die Bilanz gegen die Finnen ist ausgeglichen. In 31 Aufeinandertreffen ging die DBB-Mannschaft 16 Mal als Sieger vom Feld, 15 Mal entschied Finnland die Partie für sich. Der Trend in den letzten Jahren spricht allerdings für die deutsche Mannschaft. Sechs der letzten sieben Spiele gingen an die DBB-Auswahl.

Die Skandinavier, die für die WM in diesem Jahr in Spanien eine Wildcard erhalten haben, reisen aber mit reichlich Selbstvertrauen nach Leipzig. Bei der EuroBasket 2013 ließen die Finnen in der Vorrunde unter anderem Griechenland und die Türkei hinter sich und qualifizierten sich souverän für die Zwischenrunde. Dort wurde der Viertelfinaleinzug nur aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen Spanien hauchdünn verfehlt. Die deutsche Mannschaft dagegen will die enttäuschende Europameisterschaft (Vorrunden-Aus nach Auftaktsieg gegen den späteren Turniersieger Frankreich) vergessen machen und sich insbesondere vor eigenem Publikum in guter Verfassung zeigen.

Wiedersehen mit einem alten Bekannten

Das Aufeinandertreffen in Leipzig wird für den Trainer der Gäste ein ganz besonderes Spiel. Henrik Dettmann war zwischen 1997 und 2003 Headcoach der deutschen Herren-Nationalmannschaft und gewann mit ihr die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft 2002 in den Vereinigten Staaten. Im selben Jahr wurde Dettmann in Deutschland und Finnland parallel als “Trainer des Jahres” ausgezeichnet. Außerdem war der 56-Jährige als Club-Coach für den Mitteldeutschen BC und BS/Energy Braunschweig aktiv. Seit 2004 leitet er wieder als Headcoach die Geschicke der finnischen Nationalmannschaft, nachdem er den Posten schon zwischen 1992 und 1997 bekleidet hatte.

Die DBB-Auswahl war bislang erst einmal zu Gast in Leipzig. Im August 2012 bezwang die deutsche Mannschaft Georgien mit 68:57. In diesem Jahr will das Team die Bilanz weiter ausbauen und zählt auf die Unterstützung von zahlreichen Fans in der Arena Leipzig.

Tickets für die Partie gibt es unter www.arena-ticket.com und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Ticketverkauf startet am Montag, 26. Mai 2014.

Foto: Robin Benzing in Aktion gegen Georgien beim Länderspiel 2o12 in Leipzig. Foto: DBB/Camera 4

Weitere News

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

7. Dezember 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 6

Je zwei Siege für Körner und Bär

DegbeonAma2016Move-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.