DBB-Herren: Spanien-Spiel verlegt4. Juli 2013

Der spanische Basketball-Verband hat den Deutschen Basketball Bund darüber informiert, dass das Basketball-Länderspiel der Herren zwischen Spanien und Deutschland am Samstag, 17. August 2013, nicht auf Gran Canaria, sondern in La Coruna stattfindet. An der Dauer des Aufenthaltes der DBB-Auswahl in Spanien ändert sich hingegen nichts: Das Menz-Team ist vom 15.-19. August 2013 in Spanien zu Gast. Zuvor trifft sich die Mannschaft am 14. August voraussichtlich in Frankfurt a.M.

Mit der Slowakischen Republik haben die ING-DiBa-Korbjäger zudem einen neuen Trainingspartner für den Auftaktlehrgang im Bundesleistungszentrum Kienbaum gefunden. Luxemburg hatte kurzfristig abgesagt. Die slowakische Nationalmannschaft wird nun vom 15.-18. Juli 2013 in Kienbaum weilen und in zwei Trainingsspielen gegen das DBB-Team antreten (16./17. Juli). „Ich bin froh, dass wir es in der Kürze der Zeit noch geschafft haben, einen neuen Gegner zu finden. Nach der ersten Trainingswoche brauchen wir einfach Praxis, um viele Dinge ausprobieren zu können. Ich habe mit dem slowakischen Coach bestimmte taktische Vorgaben besprochen, sodass es für beide Teams sinnvolle Trainingsspiele werden. Mit der Slowakischen Republik habe ich in meiner Zeit als Nachwuchs-Bundestrainer immer gute Erfahrungen gemacht“, so das Statement von Bundestrainer Frank Menz (Foto).

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft trifft sich am kommenden Montag, 8. Juli 2013, zum Auftaktlehrgang im Bundesleistungszentrum Kienbaum.

Weitere News

27. Juni 2017

FIBA Europe gewinnt Prozess gegen Euroleague

Vertrag für gültig erklärt

27. Juni 2017

U20-Herren in Spanien und Finnland

Lehrgang und fünf Test-Länderspiele

26. Juni 2017

U19-Herren gewinnen WM-Test

80:61-Erfolg gegen WM-Teilnehmer Japan