DBB-Herren: Rüstzeug jetzt auch auswärts holen24. August 2004

Internationales Turnier in Istanbul
Nur kurzes Verschnaufen für die deutsche Herren-Nationalmannschaft nach dem Supercup-Triumph in Bamberg. Schon ab kommenden Sonntag, 29. August 2004, steht die Truppe von Bundestrainer Dirk Bauermann wieder in der Pflicht. Beim „World Cup“ in Istanbul geht es laut Coach vor allem darum, “sich auch auswärts das nötige Rüstzeug für die EM-Qualifikation zu holen”.

Beim 6-Nationen-Turnier in Istanbul trifft die DBB-Auswahl in der Vorrunde zunächst auf Israel (29. August, 17.30 Uhr) und einen Tag später auf die Russen (30. August, 17.30 Uhr). Von beiden Partien erwartet Bauermann wichtige Erkenntnisse für die ab dem 8. September anstehenden EM-Qualifikationsspiele. „Bisher haben wir gute Leistungen gezeigt, waren aber ausschließlich vor eigenem Publikum aktiv. Wir fahren nach Istanbul, um unter anderen Bedingungen zu testen. Wir müssen in der EM-Quali auch in gegnerischen Hallen erfolgreich auftreten können. Daher kommt dieses Turnier genau zur richtigen Zeit“, meint Dirk Bauermann.

Von den Israelis erwartet der Bundestrainer ein sehr physisches Auftreten, während die „schwer einzuschätzenden“ Russen einen idealen Testgegner im Hinblick auf die beiden Qualifikationsspiele gegen die Ukraine darstellen. 14 Spieler hat Dirk Bauermann für den Türkei-Trip nominiert. Mithat Demirel befindet sich in der Aufbauphase. Am Freitag, 27. August, wird gemeinsam mit seinem Verein ALBA Berlin entschieden, ob sein Mitwirken beim Turnier in Istanbul Sinn macht oder noch zu früh kommt. Folgende Korbjäger wurden nominiert:

Stephen Arigbabu (Roseto Basket, Foto)
Mithat Demirel (ALBA Berlin)
Patrick Femerling (Pananthinaikos Athen)
Robert Garrett (Pompea Neapel)
Stefano Garris (ALBA Berlin)
Demond Greene (Bayer Giants Leverkusen)
Steffen Hamann (GHP Bamberg)
Johannes Herber (West Virginia University)
Jan-Hendrik Jagla (Panellionis Athen)
Branko Klepac (Telekom Baskets Bonn)
Dirk Mädrich (GHP Bamberg)
Misan Nikagbatse (Roseto Basket)
Ademola Okulaja (Free Agent)
Denis Wucherer (Bayer Giants Leverkusen)

17.30 Uhr: Deutschland – Israel
19.30 Uhr: Türkei – Schweden

Spielplan „World Cup“ in Istanbul (Zeiten MEZ)

Sonntag, 29. August 2004

Montag, 30. August 2004
17.30 Uhr: Deutschland – Russland
19.30 Uhr: Türkei – Slowenien

Dienstag, 31. August 2004
17.30 Uhr: Israel – Russland
19.30 Uhr: Schweden – Slowenien

Mittwoch, 1. September 2004
17.00 Uhr: 1. Halbfinale
19.00 Uhr: 2. Halbfinale

Donnerstag, 2. September 2004
16.00 Uhr: Spiel um Platz 5
18.00 Uhr: Spiel um Platz 3
20.00 Uhr: Finale

Weitere News

16. Januar 2017

WNBL-Rückblick: Girls Baskets, Bamberg und Osnabrück die “Serientäter”

Karabatova einen Block am "triple double" vorbei

WNBL2017OSCStrozykJennyvsMetropol-500

14. Januar 2017

Allstars: Knapper Sieg für die Internationals

MVP Philipp Schwethelm - Ryan Thompson bester 3er-Schütze - Brian Butler gewinnt Dunking Contest

KleberMaxi2017Allstar2-500

14. Januar 2017

NBBL Allstar Game 2017 – Süden siegt

MVP Arnoldas Kulboka

NBBL ALLSTAR2017-2-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.