DBB-Herren: Menz nominiert 13 Spieler27. August 2013

Der Countdown für die deutsche Herren-Nationalmannschaft auf dem Weg zur EuroBasket in Slowenien (4.-22. September 2013) läuft. Gut eine Woche vor dem ersten EM-Spiel gegen Frankreich hat Bundestrainer Frank Menz den noch aus 13 Spielern bestehenden Kader für einen Lehrgang und für das Testspiel gegen Schweden (Freitag, 30. August 2013, 19.30 Uhr, Stechert Arena) in Bamberg nominiert. Vor dem Abflug nach Ljubljana zur EM wird dann das EM-Aufgebot mit zwölf Spielern nominiert. Folgende Korbjäger sind in Bamberg dabei:

Niels Giffey (University of Connecticut/USA), Per Günther (ratiopharm ulm), Philip Zwiener (Eisbären Bremerhaven), Heiko Schaffartzik (FC Bayern München), Karsten Tadda (Brose Baskets Bamberg), Lucca Staiger (FC Bayern München), Tibor Pleiß (Laboral Kuxta Vitoria/ESP), Robin Benzing (FC Bayern München), Bastian Doreth (Artland Dragons), Andreas Seiferth (TBB Trier), Maik Zirbes (Brose Baskets Bamberg), Alex King (ALBA Berlin), Nicolai Simon (medi Bayreuth).

Auf Abruf: Johannes Lischka (WALTER Tigers Tübingen).

Die Mannschaft wird betreut von Sportdirektor Peter Radegast, Bundestrainer Frank Menz, den Assistenztrainern Harald Stein, Mladen Drijencic und Helmut Wolf, den Mannschaftsärzten Dr. Tom Neundorfer und Dr. Detlef Stanek, Osteopath Jens Joppich, Physiotherapeut Holger Just, Teambetreuer Heikel Ben Meftah und den Pressesprechern Christoph Büker und Elisabeth Kozlowski.

Weitere News

18. August 2017

Supercup 2017: Serbien schlägt Polen

Unterhaltsame Partie

18. August 2017

Supercup 2017: Toller Auftaktsieg der DBB-Herren

Guter Einstand von Schröder und Theis

18. August 2017

U16-Jungen bezwingen Finnland

Morgen um Platz 13 gegen Schweden oder Russland