DBB-Herren kurz vor dem Start ins Trainingslager20. Juli 2011

Fünf Tage Defense, fünf Tage Offense, und zehn Tage Kondition! – Stephan Baeck als Co-Trainer dabei

Am kommenden Samstag, 23. Juli 2011, startet die deutsche Herren-Nationalmannschaft in aller Herrgottsfrühe von Nürnberg aus in Richtung Trainingslager auf Gran Canaria. Zuvor steht am Freitag neben PR-Aktivitäten noch eine lockere Trainingseinheit in Nürnberg auf dem Programm, ehe es dann auf der Kanareninsel zur Sache geht. “Ich weiß, dass alle Spieler im Vorfeld gut an sich gearbeitet haben. Das können wir über die Internetdaten, die unser Athletiktrainer Marcus Lindner erhebt und ständig aktualisiert, bestens beobachten, und das hat die Leistungsdiagnostik gezeigt. Trotzdem muss ein großer Schwerpunkt unseres Trainingslagers auf der konditionellen und kraftmäßigen Vorbereitung liegen”, kündigt Bundestrainer Dirk Bauermann (Foto) an.

Vor der Europameisterschaft 2005 habe man die “härteste Vorbereitung aller Zeiten” absolviert. “Es ist meine feste Absicht, es in diesem Jahr wieder so zu machen. Bei uns wird es keine Waldspaziergänge geben”, so Bauermann weiter. Daneben geht es schwerpunktmäßig natürlich um die individuelle Arbeit mit den Spielern, die wieder einen Rhythmus finden müssen. Hier stehen die beiden Ex-Nationalspieler Hansi Gnad (für die “Großen”) und Stephan Baeck (“für die Kleinen”) als Co-Trainer parat. “Ich freue mich sehr, dass Stephan dabei ist. Es liegt ja in unserer Tradition, dass wir ehemalige Nationalspieler im Programm halten möchten. Sie sind ganz sicher eine Bereicherung, und so wird das auch bei Stephan sein, der bis zum BEKO-Supercup beim Team bleiben wird”, sagt der Bundestrainer.

Rund sechs Stunden werden auf Gran Canaria täglich trainiert, immer wieder soll in einzelne Gruppen gesplittet werden. Dabei kommt natürlich auch die Mannschaftstaktik nicht zu kurz. “Die ersten fünf Tage werden wir uns mit den Prinzipien unserer Defense beschäftigen, die letzten fünf Tage dann eher mit der Offense. Das wird sich in den Einheiten sicher auch mal vermischen. Am Ende des Trainingslagers sollen dann die Grundstruktur unseres Spieles, die Automtismen in Defense und Offense und auch meine Vorstellungen von den Rollen der einzelnen Spieler weiter ausgeprägt sein. Das wird eine Menge Arbeit”, ist sich Bauermann bewusst.    

Der Headcoach erwartet auf Gran Canaria erstklassige Bedingungen: “Unser Vizepräsident Dr. Wolfgang Hilgert hat sich vor einigen Monaten bereits vor Ort ein Bild von Halle, Kraftraum und Hotel gemacht und hat alles sehr empfohlen. Ich gehe davon aus, dass wir uns sehr wohl fühlen werden. Denn zu einem gelungenen Trainingslager gehört neben hervorragenden Trainingsmöglichkeiten natürlich auch eine angenehme Atmosphäre abseits des Sports.” So sehen es wohl auch die Spieler, die über diverse Internet-Plattformen bereits ihre Vorfreude auf das Trainingslager bekundet haben, allen voran und stellvertretend Kapitän Steffen Hamann.

Folgende Spieler reisen am kommenden Samstag ins Trainingslager nach Gran Canaria:

Dominik Bahiense de Mello (EWE Baskets Oldenburg), Robin Benzing (Letzter Verein: ratiopharm Ulm), Niels Giffey* (University of Connecticut/USA), Per Günter (ratiopharm Ulm), Steffen Hamann (FC Bayern München), Johannes Herber (Fraport Skyliners Frankfurt), Jan-Hendrik Jagla (FC Bayern München), Christopher McNaughton (Eisbären Bremerhaven), Tim Ohlbrecht (Letzter Verein: Telekom Baskets Bonn), Tibor Pleiß (Brose Baskets Bamberg), Heiko Schaffartzik (ALBA Berlin), Sven Schultze (ALBA Berlin), Philipp Schwethelm (FC Bayern München), Lucca Staiger (ALBA Berlin), Konrad Wysocki (Letzter Verein: Turow Zgorzelec/Polen) und Philip Zwiener (TBB Trier).

*erst ab 25. Juli 2011, zuvor Teilnahme U20-Europameisterschaft 

Weitere News

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.